Mountainbiken im Val Pellice im Piemont – Infos, MTB-Tourentipps, GPS-Daten

Alle Infos zum MTB-Spot Val Pellice im Piemont

Das Val Pellice im hintersten Piemont ist ein unentdecktes MTB-Juwel, dessen Wert noch sehr wenige Mountainbiker erkannt haben.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Mountainbiken im Val Pellice im Piemont – die schönsten Bilder

12 Bilder
MountainBIKE Piemont Valle Pellice Foto: Klaus Fengler
MountainBIKE Piemont Valle Pellice Foto: Klaus Fengler
MountainBIKE Piemont Valle Pellice Foto: Klaus Fengler

 

MountainBIKE Valle Pellice Karte
Foto: MountainBIKE Acht MTB-Tourentipps im Val Pellice.

Lage: Das Val Pellice beginnt rund 40 Kilometer südwestlich von Turin im Piemont. Hier wurden 2006 die Olympischen Spiele ausgetragen, deshalb heißt die touristische Destination auch „Olympische Täler“. Das Val Pellice ist darunter das einsamste, es gibt keine Lifte. Der Hauptort ist Torre Pellice.

Anreise: von Deutschland über Brenner, Mailand und Turin Richtung Bardonecchia und bis Ausfahrt Pinerolo und weiter nach Torre Pellice (760 km/8 h ab München).

Beste Reisezeit: Bedingt durch die Höhe sind die Berge im Winter sehr schneereich. Im Hochsommer sind die Wege normalerweise alle befahrbar, die Temperaturen jedoch recht hoch. Top-Bedingungen bietet der frühe Herbst. Allerdings haben im September die Hütten auch nur noch an manchen Tagen geöffnet. Am besten in der Tourist-Info fragen!

Tourist-Information: Turismo Torino e Provincia, Viale Giolitti 7/9, I-10060 Pinerolo, Tel. 00 39/01 21/79 55 89, www.turismotorino.org

Bike-Infos: Im Val Pellice gibt es unzählig viele Tourenmöglichkeiten für Mountainbiker – allerdings ist die Gegend biketouristisch noch kaum erschlossen. Am glücklichsten werden Biker, die sich selbst anhand von Topo-Karten und Führerliteratur (siehe unten) ihre eigenen Touren zusammenstellen können.

Landkarte: Editore Fraternali, „Val Pellice“, Maßstab 1:25 000, www.fraternalieditore.it

Tourenführer (italienisch) „Mountain Bike – 47 Itinerari nelle Valli Olimpiche“, Edizioni Blu, ISBN 978-88-7904-052-5; Mauro Canale und Raffaella Canonico: „MTB in Val Pellice“. Weitere Infos auf Anfrage unter Tel. 00 39/3 33/1 00 09 07 oder 00 39/3 28/8 67 48 06.

Weitere Toureninfos: auf der Seite der Tourismus-Region: www.turismotorino.org/natura/elencoItinerari.aspx?idA=1317&type=2

Übernachtung: In der Region gibt es zahlreiche Hotels, Pensionen und Campingplätze. Anfragen am besten unter: info.pinerolo@turismotorino.org; www.turismotorino.org

Redaktionstipp: „Cascina del Forte“ (mit Pool) oberhalb von Torre Pellice (Via al Forte 4, www.cascinadelforte.it)

Guiding: eine Liste aller lizensierter Bike-Guides www.turismotorino.org/natura/testi/IT/A1752/registro_operatori

Organisierte Bike-Reisen: www.atracktive.com

Bike-Shop: Bikecafe in der Via Carmagnola 47/49 in Pinerolo, www.bikecafe.org; Pronello Bikes in der Via Matteotti 24 in Torre Pellice, Tel. 00 39/01 21/9 15 77

Shuttle zum Rifugio Jervis: Roberto Boulard, Tel. 00 39/01 21/93 27 55, www.jervis.it


Inhaltsverzeichnis

02.08.2014
Autor: Verena Stitzinger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 11/2014