Mountainbiken im Gargano in Apulien – Infos, Tourentipps, GPS-Daten

Alle Infos zum MTB-Spot Gargano in Apulien

Ob Küstentrails oder waldige Pfade – Der Sporn des Italienischen Stiefels hat Mountainbikern eine Menge zu bieten.

Lesen Sie in diesem Artikel:


 

MountainBIKE Gargano - Übersichtskarte
Der Gargano – der MTB-Tipp fürs Frühjahr oder den Herbst. MountainBIKE hat Infos und GPS-Daten zu vier Top-Touren in der Region.

Lage: Der Gargano liegt an der Ostküste Italiens und ist ein Vorgebirge Apuliens. Man bezeichnet ihn wegen seiner Form auch als Sporn des italienischen Stiefels. Sein Nationalpark beherbergt einen der größten Wälder Italiens und damit eine vielfältige Flora und Fauna.

Beste Reisezeit: im Frühjahr von März bis Mitte Juni, im Herbst von September bis November.

Anreise per Auto: ab München über den Brenner nach Italien, von dort aus über Verona, Bologna und an der Ostküste entlang bis nach Vieste. Distanz München–Vieste: 1150 km. Hohe Autobahn-Maut!

Anreise per Flugzeug: Von vielen deutschen Flughäfen aus (z. B. Frankfurt mit Ryanair) sind die Städte Bari (rund 200 km bis Vieste) und Pescara (230 km bis Vieste) kostengünstig erreichbar; www.ryanair.com, www.helvetic.com, www.germanwings.com

Reise-Infos: www.gargano.net

Übernachtung: Padre Pio – Bike-Pension: Maria und Matteo, Loc. Pasquarella, 71019 Vieste, Tel.: +39(0)884/707639, www.residencepadrepio.com; Rund um Vieste gibt es eine Vielzahl an Campingplätzen mit Ferienhäusern, Mietcaravans etc. Viele haben nur in der Hauptsaison geöffnet.

Guiding, Bikeshop, Mietbikes: Gargano Bike Center, c/o Villaggio Club degli Ulivi, Località Santa Maria di Merino, 71019 Vieste, Tel.: +39(0)331/6152373, www.garganobike.com

Kulinarik: Taverna al Cantinone: gute lokale Küche, sehr guter Fisch und Wein, Franco und Gina, Via C. Mafrolla 26, 71019 Vieste, Tel.:+39(0)884/707753; Masseria Sgarrazza: Bauernhof, herzliche Bauern­familie, die einzigartige Spezialitäten vom Hof an­bietet, vermietet auch Bungalows in den Bergen, ­Familie De Vita Antonio, Loc. San Salvatore, 71019 Vieste, Tel.:+39(0)347/7545180.

Transgarganica: Diese einwöchige Biketour führt größtenteils durch das Hinterland der Region – über einsame Waldwege, schöne Singletrails und durch die Foresta Umbra. Die Länge der Tagesetappen ­beträgt rund 50 Kilometer. www.garganobike.com

Tipp: Außerhalb „geschützter“ Zonen ist die (organisierte) Diebstahlgefahr recht hoch. Deshalb Bikes niemals aus den Augen lassen. Von der Polizei sollte man nach hiesigen Maßstäben keine Hilfe erwarten.

Info: www.vieste.de, www.bikemap.net, www.garganobike.com


Inhaltsverzeichnis

31.01.2013
Autor: Heiko Mandl
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 03/2013