Hugo: Kult-Getränk aus Südtirol

Kult-Getränk Hugo - von Südtirol in die Welt

Er schmeckt leicht süßlich prickelnd mit einer erfrischend säuerlichen Note: Der "Hugo" hat es weit gebracht – von Südtirol über Österreich und München in die angrenzenden europäischen Länder.

 

Kult-Getränk aus Südtirol "Hugo"
Foto: ExQuisine/fotolia Der "Hugo" ist die Alternative zum "Aperol Spritz" aus Südtirol.

Dort genießt er schon einen gewissen Kultstatus. Und sein siegreicher Zug durch die Bars und Restaurants Europas hält an, der Sprung über den Atlantik scheint unaufhaltsam. Nein, die Rede ist nicht von dem bärtigen Herrn mit der Fellmütze auf dem Bild rechts oben, sondern von seinem Getränk, dem Hugo: ein Cocktail aus Prosecco, Melissenblütensirup, Soda und Minze.

Roland Gruber alias AK, wie er genannt wird, stammt aus Südtirol. Genauer gesagt aus ­Naturns bei Meran. Den Hugo hat er 2005 das erste Mal gemixt. Als Bartender und Betreiber der Cocktailbar "San Zeno" in Naturns wollte er eine Alternative zum "Aperol Spritz", den sie hektoliterweise verkauften, schaffen.

Er mischte Prosecco mit Zitronenmelissesirup, Soda und Minze, dekorierte es mit einem Stück Zitrone – ein neuer Cocktail war geboren. Dass er ausgerechnet Hugo getauft wurde, ist übrigens reiner Zufall. Er hätte wohl genauso Otto heißen können. Aber den Namen fand Roland Gruber nicht so gut.

Apropos Name: Inzwischen hat AK, der zurzeit als fliegender Bartender durch Deutschland tourt, seinen Original-Hugo ein bisschen abgewandelt. Statt Zitronenmelissesirup verwendet er jetzt Holunderblütensirup. Für dieses Getränk könnte er ja doch noch mal über den Namen Otto nachdenken.

Original "Hugo"-Rezept

Das Original-Rezept für einen echten "Hugo" von Erfinder AK alias Roland Gruber wird im Weinglas serviert und mit einer Zi­tro­nenspalte verziert:

15 cl Prosecco
2 cl Zitronenmelissesirup
1 Spritzer Soda, Minze

Alle Zutaten vorsichtig mit zwei bis drei Eiswürfeln verrühren und genießen.

01.02.2012
Autor: Mirjam Hempel, Andreas Kern, Achim Isenmann
© MOUNTAINBIKE