Mountainbiken im Nord-Schwarzwald – Infos, MTB-Tourentipps, GPS-Daten

Alle Infos zur MTB-Region Nordschwarzwald

Der Nordschwarzwald zählt zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands und schwingt sich 1.164 Meter hoch auf. MountainBIKE hat alle wichtigen Infos für die Region. Außerdem stellen wir vier MTB-Touren rund um Bad Wildbad und Forbach vor - inklusive GPS-Daten.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Mountainbiken im Nord-Schwarzwald – die schönsten Bilder

7 Bilder
MountainBIKE Nord-Schwarzwald Panorama Foto: Ralf Schanze
MountainBIKE Nord-Schwarzwald Trail mit Hindernissen Foto: Ralf Schanze
MountainBIKE Nord-Schwarzwald Anstieg mit Ausblick Foto: Ralf Schanze

 

MountainBIKE Nord-Schwarzwald Karte
Foto: MountainBIKE MTB-Region Nordschwarzwald: vier Tourentipps rund um Bad Wildbad und Forbach

Lage: Die hier vorgestellte Region erstreckt sich südlich von Karlsruhe und Pforzheim bis nach Freudenstadt. Weitere größere Städte sind Offenburg, Baden-Baden und Rastatt.

Info: Touristik Bad Wildbad, Tel. 0 70 81/1 02 95, www.bad-wildbad.de; Tourismus Schwarzwald, Tel. 07 61/89 64 60, www.schwarzwald-tourismus.de; Nationalpark Schwarzwald, Tel. 0 74 49/9 10 20, www.schwarzwald-nationalpark.de

Beste Reisezeit: Die Sommer sind meist frisch, die Winter lang und oft auch schneereich. Ab April blühen in den Tälern schon die Obstbäume, während in den Bergen noch Schnee liegen kann. Beste Reisezeit für Biketouren ist von Mai bis Anfang Oktober.

Anreise: Mit dem Auto entweder über die Rheintal-Strecke A 5, die Autobahn A 8 oder die Bodensee-Autobahn A 81. Die Anreise ist auch mit der Bahn einfach. Detaillierte Fahrplanauskünfte für den Regionalverkehr gibt es unter www.efa-bw.de

Übernachtung: Der Schwarzwald verfügt über eine sehr gute touristische Infrastruktur. In Bad Wildbad, das sich nicht nur wegen des Bikeparks als Basislager für Mountainbiker anbietet, gibt es eine große Auswahl an kleinen, gemütlichen Hotels und Pensionen, wie etwa das Hotel Bergfrieden etwas oberhalb des Orts, ein ruhiges 3-Sterne-Haus mit Bike-Keller, www.hotelbergfrieden.de

Essen und Trinken: Mountainbiker mit dickem Geldbeutel fahren nach Baiersbronn. Denn dank zahlreicher Sterne-Restaurants gilt das Städtchen unter Feinschmeckern als das kulinarische Paradies des Schwarzwalds. Wer es etwas preiswerter und rustikaler bevorzugt, findet im Gewölbekeller des „Wildbader Hofs“ im Zentrum von Bad Wildbad gutbürgerliche schwäbische und vegetarische Küche, Tel. 0 70 81/24 76, www.wildbaderhof.de

Bike-Shops: „Radservice Natourlich“, Igelbachstr. 30, 76593 Gernsbach, Tel. 0 72 24/99 33 66, www.natourlich.com Bei „Dr. Cycle“ (Lautenhof 12, 75323 Bad Wildbad/Lautenhof, Tel. 0 70 81/69 00) werden kranke Mountainbikes schnell topfit. Außerdem gibt es Schrauber-Workshops, www.doctor-cycle.de

Guiding: Geführte Mountainbiketouren in der Region bietet die Radsportakademie an (Hochwiesenhof 7, 75323 Bad Wildbad, Tel. 0 70 81/92 50 80), www.radsportakademie.de Die Alpinsportschule Bergfühlung hat neben Fahrtechnikkursen auch kombinierte Kurse mit Technik und Touren im Programm. „Bergfühlung“, Alexanderstraße 50/1, 72072 Tübingen, Tel. 0 70 51/1 59 68 28, www.bergfuehlung.de

Karten: „Outdoorkarte 52 Schwarzwald, Pforzheim – Baden-Baden – Bad Herrenalb – Bad Wildbad“, 1:35 000, erschienen bei Hallwag Kümmerly & Frey, Preis: 9,95 Euro.

Reiseführer: Benjamin Pape, „Mountainbikeguide Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“ mit Karte 1:35 000, herausnehmbaren Seiten, GPS-Daten und Höhenprofilen, erschienen im Esterbauer Verlag, Juni 2011, Preis: 18,90 Euro.

Bitte beachten:

In Baden-Württemberg dürfen Wege unter zwei Meter Breite offiziell nicht mit dem Mountainbike benutzt werden. Das Befahren der hier vorgestellten Strecken (Singletrails unter zwei Meter Breite) erfolgt deshalb auf eigene Verantwortung.


Inhaltsverzeichnis

16.03.2015
Autor: Ralf Schanze
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 5/2015