Mountainbiken im Fichtelgebirge – Infos, Tourentipps, GPS-Daten

Alle Infos zur MTB-Region Fichtelgebirge


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

MTB-Region Fichtelgebirge
Foto: Stefan Schertl
Weite Waldgebiete, griffige Böden und bizarre Felsformationen – das Fichtel­gebirge hat Bikern einiges zu bieten.

 

Fichtelgebirge - Übersichtskarte
Vier Top-Touren im Fichtelgebirge für Mountainbiker.

Lage: Das Fichtelgebirge liegt im Nordosten Bayerns und wird von den Städten Bayreuth, Hof und Weiden eingegrenzt. Die östliche Grenze liegt an der Landesgrenze zur Tschechischen Republik, wobei kleinere Teile im Nordwesten ins Staatsgebiet Tschechiens hineinragen.

Beste Reisezeit: Die Winter hier sind rau und lang, deshalb lässt es sich erst ab Mai bis einschließlich Oktober am besten biken. Doch auch im Sommer ­lieber ein paar warme Klamotten mehr einpacken.

Anreise Auto: über die A 9, A 93 und dann weiter über die Bundesstraßen B 303 und B 15 (von München aus 250 km, 2:30 h Fahrzeit).
Bahn und Flugzeug: mit dem Zug zum Eisenbahnknotenpunkt Marktredwitz mit Anbindungen von München, Nürnberg, Regensburg, Bayreuth, Hof, Dresden, Leipzig. Flughafen Hof/Plauen.

Bergbahnen: Seilbahnen Ochsenkopf, Talstation Süd, bequeme Bergauffahrhilfe für den Toureneinstieg, Tel. +49(0)9276/604, www.sommerrodel bahn-ochsenkopf.de; permanente Downhill-Strecke von Juni bis Mitte Oktober.

Einkehr: Seehaus Fichtelgebirge, am Westhang des Seehügels, Tel. +49(0)9272/222, www.seehaus-fichtelgebirge.info; Übernachtungsmöglichkeiten nach Voranmeldung: Kösseinehaus auf Kösseinegipfel, Tel. +49(0)9232/2061, www.koesseinehaus.de

Guiding: Franken Aktivurlaub, direkt an der Talstation Süd in Fleckl, inklusive Bike-Verleih; Bike-Schule Oberpfalz, www.fahrradfan.eu

Übernachtung: Hostel & Pension Bullhead House in Fleckl, Warmensteinach, Tel. +49(0)9277/975379, www.bullheadhouse.de; weitere Unterkünfte in der Region unter www.erlebnis-ochsenkopf.de

Reiseinfo: Tourismus & Marketing Ochsenkopf, Tel. +49(0)9272/97032, www.erlebnis-ochsenkopf.de

Karte: Ochsenkopf- ­Wanderkarte, 1:25 000, Publicpress, 4,95 Euro; Fritsch-Wanderkarte Blatt 52 „Naturpark Fichtelgebirge, Naturpark Steinwald, 1:50000, 7,95 Euro.

GPS-Daten: auf www.mountainbike-magazin.de/fichtelgebirge

Autor: Stefan Schertl
© MountainBIKE
Ausgabe 11/2012