Odenwald: MTB-Tour Burg Breuberg

Genussvolle Runde mit einigen netten Trails und vielen Möglichkeiten für Abstecher und Abkürzungen. Auch hervorragend für Familien mit sportlichen Kindern und für Einsteiger geeignet!

Odenwald, Deutschland Deutschland

Länge 29,90 Kilometer
Dauer 02:30 Std.
Höhenunterschied 680 Meter
Höhenmeter absteigend 680 Meter
Tiefster Punkt 175 m ü. M.
Höchster Punkt 361 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten

 

Ralf Schanze
Kondition: leicht

Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1 bis S2 auf der Singletrail-Skala)

Route: Burg Breuberg – Sandbach – Sandbacher See – Höchst – Hetschbach – Naturschutzgebiet Silberwald – Amorbach – Hainstadt – Burg Breuberg

Beschreibung: Vom Parkplatz Gustavsruhe direkt unterhalb der Burg Breuberg geht es über Waldwege in Richtung Sandbach, danach oberhalb der AHG-Klinik durch einen Trailhohlweg zum Kiesbuckel am Ortsrand von Breuberg-Sandbach. Über Waldwege, Trails und Wiesenwege führt die Route zum Sandbacher See (hier auch Start und Ziel möglich). Am anderen Seeufer über einen kleinen Steg und in Richtung Höchst. In Serpentinen über mehrere teils anspruchsvolle Trails in Richtung Hetschbach zum Parkplatz-Rondell an der B 45 (hier auch Start und Ziel möglich). Über Trails und Wege parallel zur B 45 zuerst unterhalb und danach oberhalb des Steinbruchs Naturschutzgebiet Silberwald zurück nach Sandbach und auf den Sattel zwischen Hainstadt und Wald Amorbach (hier kann man auf die ca. 200 m entfernte Bike-Strecke „Mö1“ von Mömlingen wechseln). Auf einer kurzen Asphaltpiste geht es nach einer steilen Abfahrt bei Wald Amorbach über Trails und Waldwege in Richtung Hainstadt und zurück zur Burg Breuberg.

Highlights: der idyllische Sandbacher See und der spannende Steinbruch im Naturschutzgebiet Silberwald. 


Mehr Informationen zu dieser Tour

01.07.2017
Autor: Ralf Schanze
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 07/2017