Almenrunde Tegernsee - Schliersee

​Traum-Panorama, urige Hütten, tolle Wurzel-Trails – eine kleine Superrunde zwischen Tegernsee und Schliersee

Oberbayern, Deutschland Deutschland

Länge 24,00 Kilometer
Dauer 03:00 Std.
Höhenunterschied 1020 Meter
Höhenmeter absteigend 1020 Meter
Tiefster Punkt 764 m ü. M.
Höchster Punkt 1272 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Kondition: mittel

Fahrkönnen: mittel

Route: Bahnhof Tegernsee – bergauf durchs Alpbachtal – auf Wald-Forstweg zur Kreuzbergalm – zurück zur Abzweigung unterhalb der Alm und rechts auf Trail – Forstweg am Breitenbach zum Schliersee – auf Trail teils steil bergauf mit kurzen Schiebepassagen zur Huberspitz – Forstweg zur Gindelalm – auf Karrenweg zur Neureuth – auf Trail zurück nach Tegernsee.

Anreise: A 8 Richtung Salzburg, – Ausfahrt Holzkirchen – B 318 bis Tegernsee (52 km, 50 min
ab München)

Insider-Tipps für die Almenrunde Tegernsee - Schliersee:
Einkehr-Tipp:
Die Kreuzbergalm – nicht überlaufen, einfach urig und mit echten, zünftigen Brotzeiten.
Die beste Aussicht?
Die Adlerperspektive von der Neureuth auf den Tegernsee.
Wo man einfach hin muss:
Weitere lohnenswerte Singletrails warten südlich der Kreuzbergalm zwischen Baumgartenschneid und Riederstein mitdem finalen Abfahrts-Highlight hinunter nach Rottach.



25.04.2016
Autor: MOUNTAINBIKE
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 06/2016