Formula: Tests und Infos

Hier finden Sie Informationen und Tests zu Produkten der Marke Formula. Zum Beispiel Federgabeln, Bremsen. Außerdem können Sie jedes Formula-Produkt kommentieren.
MOUNTAINBIKE Formula Thirty-Three
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula Thirty-Three

Superleicht und mit feinstem Ansprechverhalten kann die Formula Thirty-Three den schwereren Gabeln Fox 34 Float Fit Factory und Rock Shox Pike RCT3 Paroli bieten. Die Bedienbarkeit ist aber nicht ganz optimal.

Formula Thirtyfive 27,5
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula Thirtyfive 27,5

Spurtreu, superleicht und hochsensibel – die Formula Thirtyfive 27,5 kann Fox und Rock Shox Paroli bieten. Einzig der Lockout kann nicht überzeugen.

MountainBIKE Bremsen Formula CR3
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula CR3

Satte Bremspower und gute Standfestigkeit – die recht leichte Formula CR3 überzeugt. Der Druckpunkt ist definiert, aber sehr hart, was die Finger früher ermüden lassen kann. Hat man sich daran gewöhnt, ist die Formula CR3 eine sichere MTB-Bremse für jedes Terrain. Fahrern/Fahrerinnen mit sehr kleinen Händen könnte die Hebelverstellung etwas zu gering sein. In langen Abfahrten neigte die Formula CR3 zum Quietschen.

MountainBIKE Formula Thirty Three
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula Thirty Three

Die Formula 33 ist edel verarbeitet, super sensibel, aber auch etwas wippig im Uphill und nicht so steif. Dennoch: gelungenes Debüt!

Scheibenbremsen im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula R1 Racing

Formula erhöhte das Ölvolumen der 2012er R1 um 25 Prozent, was die Bremse weniger empfindlich gegen Ölausdehnung und Lufteintritt machen soll. Das Modell R1 Racing repräsentiert das Leichteste, was die Italiener zu bieten haben. Mit Carbon-Hebel, Kevlar-Leitung und Belägen mit Alu-Trägerplatte wiegt die Bremse mit 160er-Disc klar unter 300 Gramm. Der Test erfolgte mit den neuen zweiteiligen Scheiben mit Alu-Spider.

Scheibenbremsen im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula R0

Mit der RO gesellt sich ein neuer abfahrtshungriger Stopper an die Seite der The One – ohne dabei die Waage zu stark zu belas­ten. Ovale Kolben sollen die Beläge dank vergrößerter Auflagefläche satter an die Scheibe pressen und gemeinsam mit gerillter Kolbenfläche eine bessere Wärmeableitung bieten. Die RO besitzt einen angenehm breiten Hebel und kommt serienmäßig mit der Druckpunkteinstellung "FCS".

MTB-Bremsentest
Foto: Benjamin Hahn

Test: Formula The One

Für 2011 bietet Formula optional eine werkzeuglose Griffweiteneinstellung sowie die Druckpunktverstellung „FCS“ für seine Modelle an. Der relativ harte Druckpunkt an der The One lässt sich dadurch etwas weicher abstimmen. Das Innenleben der Bremse bleibt gleich. Die am Prüfstand gemessene hohe Bremskraft lässt sich in der Praxis nicht sofort spüren, da die Sinterbeläge eine gewisse Grundwärme benötigen.

Formula The One

Test: Formula The One

Im Test stellt der italiensche Stopper seine gewaltige Bremspower vor allem zu Bremsbeginn eindrucksvoll unter Beweis. Der enorme Biss kostet allerdings Punkte bei der Dosierbarkeit.

Formula Oro Bianco

Zu diesem Produkt liegt noch kein redaktioneller Test vor. Als registrierter Nutzer können Sie das Produkt jedoch bewerten und kommentieren, um andere Nutzer von Ihrem Wissen profitieren zu lassen.

Formula Oro K18

Zu diesem Produkt liegt noch kein redaktioneller Test vor. Als registrierter Nutzer können Sie das Produkt jedoch bewerten und kommentieren, um andere Nutzer von Ihrem Wissen profitieren zu lassen.

Formula Oro K24

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Formula Oro GM

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Formula Oro Puro

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Oro Puro (200 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Oro Puro (180 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Oro Puro (160 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Bianco (220 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Bianco (200 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

K 18 (160 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

K 18 (203 mm)

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.