Mountainbikes im Test: Acht Enduros um 3.500 Euro

So testet MountainBIKE die Enduro-MTBs

Rahmensteifigkeit, Gewichte und Geometrien – Im Labor betrieb MountainBIKE einen immensen Aufwand, um den acht Enduros auf den Zahn zu fühlen. Hinzu kommt der Praxistest, bei dem die Enduros „artgerecht“ ausgeführt wurden.
Zu den getesteten Produkten

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Acht Enduro-Mountainbikes um 3.500 Euro im Test

15 Bilder
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn

Praxistest: Drei Tester fuhren jedes der acht Enduros auf einer selektiven Teststrecke – sowohl in Finale Ligure, Italien als auch in Bad Wildbad/Schwarzwald. Die Strecken waren gespickt mit steilen Anstiegen, verwinkelten Abfahrten und ruppigen Downhills.

Nach der Fahrt notierten die Tester ihre Eindrücke und bewerteten unabhängig voneinander einzelne Kriterien wie Geometrie, Hinterbau-Performance oder Handling. Nach mehreren Testtagen wurden die Ergebnisse zusammen­getragen, diskutiert und ausgewertet.

Labortest: Anschließend wanderten die Bikes ins MountainBIKE-Labor, wo zuerst die Gesamtgewichte aufgenommen wurden. Dann vermaß Laborleiter Haider Knall auf einem speziell für MTB-Tests entworfenen Messtisch die Geometrien aller acht Enduros und notierte zugleich, welche Anbauteile verbaut sind. Die Angaben zur Geometrie und zu den Parts finden Sie in den Testbriefen.

Danach zerlegte Knall jedes Bike und dokumentierte die Gewichte der ­Gabeln, Laufräder und der Rahmen. Um die Spurstabilität der Bikes zu ermitteln, wurden die Steifigkeiten auf einem vom Labor ­EFBE entwickelten Prüftisch gemessen. Die ­Ergebnisse inklusive der Gewichte finden Sie auf dieser Seite.

Endnote: Sämtliche Ergebnisse aus dem ­Labor- und dem Praxistest flossen anschließend in eine Punktetabelle mit einem Bewertungsschlüssel aus über 2500 Einzelnoten. Das Bike mit der höchsten Punktzahl ist am Ende der Testsieger.



Die Mountainbikes im Test

21.05.2014
Autor: Chris Pauls, André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 05/2014