Sieben Traum-Bikes aller Kategorien im Einzeltest

Von Race bis Enduro - sieben Bikes im Einzeltest


Zur Fotostrecke (21 Bilder)

Sieben Traumbikes im Test
Foto: Manfred Stromberg

 

Fullys im Einzeltest - Alutech Fanes
Foto: Manfred Stromberg

 

Fullys im Einzeltest - Alutech Fanes
Foto: Manfred Stromberg

 

Fullys im Einzeltest - Alutech Fanes
Foto: Manfred Stromberg

 

Fullys im Einzeltest - Bionicon Reed 140 Air
Foto: Bionicon
MountainBIKE ließ mit sieben aktuellen Traumbikes im Südtiroler Top-Revier bei Brixen die Luft brennen. Mit dabei: Das Santa Cruz Nickel, Bionicon Reed 140 Air 1, Centurion Numinis Float 3, Cannondale Claymore 1, Alutech FanesRotwild R.R2 FS Worldcup und Kona 2 + 2 DL.
Zu den getesteten Produkten

Unvergessliche Tourenerlebnisse sammeln, fahrtechnische Herausforderungen endlich wagen (und bewältigen) – glaubt man den Verheißungen der von MountainBIKE zum Einzeltest geladenen Herstellern, dann gelingt das mit diesen sieben Rädern spielerisch. Traumbikes eben! Und tatsächlich wartet das Testfeld durchweg mit 2011er-Highlights auf.

Die Mischung ist bunt: Neue Touren-Fullys von Centurion, Bionicon und Santa Cruz müssen sich genauso beweisen wie die Rotwild-Race-Neuheit R.R2 FS oder die Enduros von Alutech und Cannondale. Gerade weil die Bikes nicht zur Kategorie Sonderangebot zählen – nur das Centurion Numinis kostet unter 2.000 Euro –, veranschaulichen die Räder den aktuellen Stand der MTB-Technik.

So demonstriert etwa das Cannondale Claymore beispielhaft, was derzeit das Entwicklungsziel ist: Räder zu schaffen, die zwar einen klar definierten Haupteinsatzzweck (Enduro im Falle Claymore) besitzen, mittels verstellbarer Geometrien und Fahrwerke aber erstaunliche Variabilität an den Tag legen.

Heute lässige Tour mit den Kumpels, morgen die Fahrtechnik im Bikepark verbessern, und alles mit einem Rad? Eine ehemals kühne Vision könnte Realität werden. Ob Sie mit den sieben getesteten Bikes tatsächlich auch auf Wolke sieben schweben, klärt dieser MountainBIKE-Test.


Die sieben Bikes im Einzeltest:

11.10.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 08/2011