MountainBIKE-Test: Zwölf 29er-Hardtails ab 1.500 Euro

Im Fokus: die Gewichte der Test-Bikes

Ein genauer Blick auf die Gewichtstabelle weiter unten auf dieser Seite lohnt sich. Hier überrascht Cube mit einem leichten Carbon-Rahmen und sensationellen 1168 Gramm Rahmengewicht.
Zu den getesteten Produkten

Dagegen fallen die Alu-Rahmen von Bergamont, Focus und KTM, die nur knapp unter zwei Kilo wiegen, übergewichtig aus. Der Durchschnitt der elf Alu-Rahmen steht mit soliden 1830 g eher für Alltagstauglichkeit sowie Langlebigkeit als für Highend-Technologie.

Besonderes Augenmerk verlangt der Blick in die rechte Spalte der Tabelle auf Seite 30. Denn: Das Laufradgewicht spielt eine bedeutende Rolle – schließlich muss die rotierende Masse beschleunigt werden. Hier hat Rose mit 4147 g die Nase vorn, auch Canyon und Stevens überzeugen.

Die Rundlinge im KTM bringen hingegen satte 4773 g auf die Waage. Im Gesamtgewichts-Ranking gewinnt Cube mit leichten 10,6 Kilo. Schwerstes Rad: das KTM mit 12,2 Kilo.

 

29er-Hardtails - Gewichte im Vergleich
Gewichte: Rahmen und Gabel inklusive Steckachse und Remote-Hebel, sofern vorhanden. Laufradgewicht umfasst Laufradsatz, Felgenband, Schlauch, Mantel, Disc und ggf. Schnellspanner.


Die Mountainbikes im Test:

13.07.2012
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 07/2012