Mountainbikes im Test: 11 MTB-Tourenfullys um 3.000 Euro (Jahrgang 2015)

Gewichte und Steifigkeiten der Test-Bikes im Überblick

Die Gewichtstabelle weiter unten auf dieser Seite zeigt, welches Mountainbike das leichteste ist — und auch, wo die Pfunde stecken. Dazu gibt die Tabelle der Lenkkopfsteifigkeiten darüber Auskunft, wie verwindungsarm die Tourenfullys im Vergleich sind.
Zu den getesteten Produkten

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: 11 Tourenfullys um 3.000 Euro im Test

11 Bilder
MountainBIKE Bergamont Contrail 9.0 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Canyon Nerve AL 9.9 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Carver Transalpine CPS 29 Foto: Benjamin Hahn

Gewichte: Rahmengewicht inklusive Federbein und – sofern vorhanden – Remote. Das Laufradgewicht umfasst den eigentlichen Laufradsatz plus Reifen, Schlauch, Discs inkl. Schrauben und ggf. Schnellspanner sowie Felgenband. Gabelgewicht inkl. Remote.

 

MountainBIKE 0415 Tourenfullys Gewichte
Foto: MountainBIKE

Steifigkeit: Eine hohe Lenkkopfsteifigkeit wirkt sich meist positiv auf die Präzision des Handlings und die Spurtreue aus. Werte unter 60 Nm/° sieht MountainBIKE als kritisch an. Alle Hersteller überschreiten diesen Wert – Cube und Specialized nur knapp.

 

MountainBIKE 0415 Tourenfullys Lenkkopfsteifigkeiten
Foto: MountainBIKE

Inhaltsverzeichnis


08.04.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 4/2015