Mountainbikes im Test: Acht Enduros um 3.500 Euro

Gewichte und Steifigkeiten der Test-Bikes im Überblick

Die Gewichts-Tabelle auf dieser Seite zeigt aufs Gramm genau, wo sich überflüssige Pfunde an den Enduros verstecken. In der zweiten Tabelle finden Sie die Rahmensteifigkeiten der acht Testkandidaten.
Zu den getesteten Produkten

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Acht Enduro-Mountainbikes um 3.500 Euro im Test

15 Bilder
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE Cube Fritzz 160 HPA TM 27.5 Foto: Benjamin Hahn

Gewichte: Rahmen- und Gabelgewicht gibt MountainBIKE inkl. Steckachse und Remote-Hebel an – sofern vorhanden. Das Laufradgewicht umfasst den eigentlichen Laufradsatz sowie Reifen, Schlauch, Discs inkl. Schrauben sowie ggf. Schnellspanner und Felgenband.

Rahmensteifigkeiten: Eine hohe Lenkkopfsteifigkeit wirkt sich positiv auf die Präzision des Handlings und die Spurtreue aus. Werte um 100 Nm/° sind top, unter 60 Nm/° kritisch. Focus und YT schaffen’s knapp in den „grünen Bereich“.

 

MountainBIKE Enduros Gewichte im Vergleich

 

MountainBIKE Enduros - Rahmensteifigkeit im Vergleich

Inhaltsverzeichnis


Die Mountainbikes im Test

21.05.2014
Autor: Chris Pauls, André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 05/2014