Fahrbericht: Das 2012er Cube AMS 29 SLT

Das neue Cube AMS 29 SLT im Einzeltest


Zur Fotostrecke (4 Bilder)

Cube AMS 29

 

Cube AMS 29 Zoll 2012
Foto: Cube

 

Cube AMS 29 Zoll 2012
Foto: Cube

 

Cube Reaction GTC 29 2012
Foto: Cube

 

Cube Epo 29 E-Mountainbike 2012
Foto: Cube
Erfolgreiche Weiterentwicklung des Touren-Klassikers: Das neue 29er-MTB Cube AMS 29 SLT überzeugt mit flinkem Vortrieb, top Fahrwerk und einem breiten Einsatzbereich von Tour bis All-Mountain.

Lesen Sie in diesem Artikel:


 

Fahrbericht Cube AMS 20 SLT
Foto: Daniel Geiger MountainBIKE-Tester Florian Storch lotet bergauf die hohe Traktion des Cube AMS 29 SLT voll aus.

Cube und 29er-Muntainbikes – lange haben sich die Bayern damit Zeit gelassen. 2012 ist es so weit, zehn Modelle wird es geben. Star des Ensembles: der 29er-Tourer Cube AMS 29 mit 120-Millimeter-Fahrwerk.

Der Alu-Rahmen kommt modern daher – Pressfit-Tretlager, Tapered-Steuerrohr und das fette, quer profilierte Unterrohr bürgen für hohe Steifigkeit. Diese steht auch bei den Laufrädern im Fokus, Gabel wie Hinterbau verwenden Steckachsen (15-Millimeter/X12).

Dass ­Cube-Konstrukteur Michael Prell die zweijährige Entwicklungsphase zur Optimierung der Geometrie intensiv genutzt hat, zeigt die eigentliche Besonderheit:

Die 120-Millimeter-Federgabel von Fox verringert mit erhöhter Gabelvorbiegung den Nachlauf, ermöglicht so einen für ein 29“-Bike flachen Lenkwinkel von 69 Grad. Damit steigert Cube die Agilität des Bikes, ohne auf hohe Laufruhe zu verzichten.

Und? Im Praxistest beim MountainBIKE-Testival in Brixen gefiel zunächst die angenehm zentrale, zugleich sportliche Sitzposition.

Kombiniert mit wippfreiem Hinterbau, leichten DT-Laufrädern und hohem Pedaldruck (73,5° Sitzwinkel) beschleunigte das Cube AMS prima, bot im Uphill enorme Traktion – Hinterbaufederung und 29er-Laufrädern sei Dank. Auf grobem Geläuf gefiel das sensible, schluckfreudige 120-Millimeter-Fox-Fahrwerk.

Mit beachtlicher Laufruhe und Souveränität überrollte das Cube AMS 29 SLT auch Geröllfelder, die sonst eher für All-Mountain-Fullys prädes­tiniert wären.

 

Fahrbericht Cube AMS 20 SLT
Foto: Daniel Geiger Sehr antriebsneutral und sensibel: das Viergelenk-Heck am Cube AMS 29 SLT mit edlem Fox-Kashima-Federbein.

Gleichzeitig beherrschte das 11,9 Kilo leichte, agile Cube AMS 29 aber auch abrupte Richtungswechsel – das Geometrie-Konzept der Oberpfälzer scheint aufzugehen. 3.999 Euro kostet die Topversion SLT.

Fazit: Erfolgreiche Weiterentwicklung des Touren-Klassikers: Das Cube AMS 29 SLT überzeugt mit flinkem Vortrieb, top Fahrwerk und einem breiten Einsatzbereich von Tour bis All-Mountain.

Mehr neue 29er-MTBs für 2012:

Fotostrecke: Neu 2012: Specialized bringt Stumpjumper FSR als 29er

5 Bilder
Specialized Stumpjumper FSR 29 Foto: Randy Tunnell/Specialized
Specialized Stumpjumper FSR Foto: Randy Tunnell/Specialized

Fotostrecke: Cannondale Scalpel Carbon 29er für 2012

8 Bilder
Cannondale Scalpel Carbon 29er Foto: Cannondale
Cannondale Scalpel Carbon 29 1 Foto: Daniel Roos
Cannondale Scalpel Carbon 29 1 Foto: Daniel Roos

Inhaltsverzeichnis

24.01.2012
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 12/2011