Die besten Mountainbikes 2010

Best of Test 2010

Leichtfüßig im MTB-Rennen, komfortabel auf der Bike-Tour oder mit satten Reserven abwärts – diese 34 Bikes lassen keine Wünsche offen.
Vergleichbare Produkte im Test

Die Highlights von 2010, die bes­ten der jeweiligen Bike-Kategorien, hat MountainBIKE übersichtlich in "Best of Test 2010" für Sie zusammengestellt. Fünf Kategorien umfasst das Angebot: vom Hardtail bis zum Enduro reicht die Bandbreite. Insgesamt präsentieren sich 34 Bikes.

Hardtails erfreuen entweder Racer und Puristen durch kompromisslosen Vortrieb. Oder sie locken Einsteiger durch ihr oftmals verlockendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die jüngste Racefully-Generation punktet mit Hochleistungs-Fahrwerken und bietet selbst auf anspruchsvollsten Rennstrecken Komfort und Sicherheit, ohne das Gewicht in die Höhe zu schrauben. Kein Wunder, dass immer mehr Racer vom Hardtail aufs Fully wechseln.

Die Tourer sorgen für stressfreien Genuss auf allen Wegen – mit viel Trailkompetenz und Gipfelwillen.

Als Bikes für alle Fälle vereinen All-Mountains satte Abfahrtsreserven mit ausgezeichneter Uphill-Performance. Es ist die beliebteste Kategorie der MB-Leser – und stellt deshalb mit insgesamt zehn Modellen das größte Feld.

In der Kategorie Enduro sprechen Federwege von 160 Millimeter und mehr eine deutliche Sprache: Es geht mit Schmackes bergab, ein gerüttelt Maß an Uphill-Kompetenz bleibt aber dennoch erhalten.


Die besten Bikes 2010:

03.08.2010
Autor: Rainer Sebal/Christiane Rauscher
© MountainBIKE
Ausgabe 06/2010