Sattelstützen im Test

Testbericht: Specialized Command Post Blacklite

MountainBIKE Specialized Command Post Blacklite
Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE hat die Vario-Sattelstütze Specialized Command Post Blacklite getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Specialized überarbeitete für 2014 den Stützenkopf der Command Post Blacklite. Die Eckdaten bleiben jedoch gleich: 35 mm Versatz und eine Befestigung über nur eine Schraube. Die Montage des Sattels fällt leicht, auch der Kabelzug ist schnell montiert. „On Trail“ bietet die Command Post drei Stufen:

 

MountainBIKE Specialized Command Post Blacklite Detail
Foto: Benjamin Hahn Über die integrierte Spannschraube lässt sich der Zug straffen – was die Zugmontage deutlich vereinfacht.

In der ersten Stufe senkt sich die Vario-Stütze um 35 mm ab, bietet so eine optimale Position für flache Trails. Das Finden der 35-mm-Position klappt aber nicht immer. Problemlos hingegen rastet die Sattelstütze in der unteren Stufe ein. Robuste Mechanik, fairer Preis.

Technische Daten des Test: Specialized Command Post Blacklite

Preis: 250 Euro
Gewicht: 577 Gramm (inklusive Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Durchmesser: 30,9/31,6 mm
Getesteter Durchmesser: 31,6 mm
Versatz : 35 mm
Länge: 425 mm
Funktionsweise: Einstellbare Luftfeder, dreistufige mechanische Klemmung. Kabelzuganlenkung am Stützenkopf

Specialized Command Post Blacklite im Vergleichstest

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test Foto: Detlef Göckeritz

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test

Müheloses Auf und Ab: Vario-Stützen sind eine große Bereicherung für Mountainbiker. Wir haben 7 Modelle getestet. Plus: Montage- und Pflege-Tipps.


Specialized Command Post Blacklite im Vergleich mit anderen Produkten

08.01.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015