Sattelstützen im Test

Testbericht: Specialized Command Post Black Lite

Specialized Command Post
Foto: Benjamin Hahn
Die Command Post ist vor allem für Biker interessant, die eine Stütze mit Versatz suchen. Wer den Zug penibel genau montiert und die Sattelklemmung ordentlich festzieht, bekommt eine zuverlässige Mechanik-Stütze.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Schnelles Ausfedern, gut bedienbar
  • Wenig Verschleiß an Buchsen und Führung

Was uns nicht gefällt

  • Mechanismus rastet nicht immer zuverlässig ein
  • Sattelklemmung verrutscht bei harten Schlägen

Die Command ist nicht nur an Bikes von Specialized erhältlich, auch "Nicht-Spezialisten" können die Stütze erwerben. Und: Sie ist vor allem für Biker interessant, die eine Stütze mit Versatz suchen. Montiert ist sie dank herkömmlichem Schaltzug flott.

Das Ausfedern funktioniert schnell, leider rastete der dreistufige Mechanismus nicht immer zuverlässig ein. Die Zugspannung muss penibel eingestellt werden, sonst löst sich die Klemmmechanik plötzlich, was in der Abfahrt zur Gefahr werden kann.

Ein weiteres Manko war, dass die Sattelklemmung bei harten Schlägen, etwa bei Drops, öfter mal verrutschte.

Tipp: Viel Montagepaste und ein hohes Drehmoment (13,5 Nm) beheben das Problem. Verschleiß zeigte die Command nach einem Jahr kaum, dennoch empfiehlt Specialized einmal pro Jahr den Service.

Technische Daten des Test: Specialized Command Post Black Lite

Preis: 299 Euro
Gewicht: 575 g
Absenkung: 125 mm/35 mm
Durchmesser: 30,9 mm/31,6 mm
Versatz : 20 mm
Länge: 425 mm
Funktionsweise: Einstellbare Luftfeder, dreistufige mechanische Klemmung, mechanische Fernbedienung

Fazit:

Die Command Post ist vor allem für Biker interessant, die eine Stütze mit Versatz suchen. Wer den Zug penibel genau montiert und die Sattelklemmung ordentlich festzieht, bekommt eine zuverlässige Mechanik-Stütze.

Specialized Command Post Black Lite im Vergleichstest


Specialized Command Post Black Lite im Vergleich mit anderen Produkten

08.01.2014
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014