Sattelstützen im Test

Testbericht: Kind Shock LEV

MountainBIKE Kind Shock LEV
Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE hat die Vario-Sattelstütze Kind Shock LEV getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Kind Shock bietet mit der LEV die leichteste Stütze im Test – und eine äußerst ausgereifte dazu. Fixe Kabelzuganlenkung, schlanker Carbon-Hebel, stufenlose Absenkung und drehbarer Stützenkopf – alles Details, die richtig Sinn machen. Der Hebel kann rechts wie links montiert werden, ist sehr leichtgängig.

 

MountainBIKE Kind Shock LEV Detail
Foto: Benjamin Hahn Über eine Rasterung am Stützenkopf lässt sich die Anlenkung in 20°-Schritten an die Rahmenform anpassen.

Das Absenken geht ohne großen Widerstand, das Ausfedern ausreichend schnell. Einziges Manko ist die aufwendige Montage des Seilzugs. Schraubernovizen sollten die Stütze vom Fachhändler montieren lassen. Testsieger!

Technische Daten des Test: Kind Shock LEV

Preis: 375 Euro
Gewicht: 512 Gramm (inklusive Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Durchmesser: 30,9/31,6/34,9 mm
Getesteter Durchmesser: 31,6 mm
Versatz : 0 mm
Länge: 385 mm
Funktionsweise: Einstellbare Luftfeder, stufenlose hydraulische Klemmung, fixe Kabelzuganlenkung

Kind Shock LEV im Vergleichstest

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test Foto: Detlef Göckeritz

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test

Müheloses Auf und Ab: Vario-Stützen sind eine große Bereicherung für Mountainbiker. Wir haben 7 Modelle getestet. Plus: Montage- und Pflege-Tipps.


Kind Shock LEV im Vergleich mit anderen Produkten

08.01.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015