Sattelstützen im Test

Testbericht: DVO Garnet

Foto: Benjamin Hahn MOUNTAINBIKE DVO Garnet
MOUNTAINBIKE hat die Vario-Sattelstütze DVO Garnet getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Die Style-Wertung gewinnt die DVO Garnet mit ihren grünen Eloxal-Parts definitiv. Die Montage könnte einfacher sein, das Einfädeln/-hängen des Zuges ist an Hebel wie Stütze fummelig. Gut: Über den eher zu groß geratenen Hebel lässt sich wie bei Fox & Co. die Ausfahrgeschwindigkeit steuern.

Foto: Benjamin Hahn MOUNTAINBIKE DVO Garnet Hebel

Optisch fällt die DVO Garnet durch den grünen Hebel auf, durch den sich der Zug jedoch recht schwer durchfädeln lässt.

Wobei die sehr schwere DVO Garnet grundsätzlich recht gemächlich auf und nieder fährt. Die Hydraulik selber arbeitet sehr akkurat ohne Ruckler. Jedoch zeigt die Stütze spürbares Horizontalspiel am Sattel.

Technische Daten des Test: DVO Garnet

Preis: 429 Euro
Gewicht: 727 Gramm (inkl. Remote und 1200 mm Zuglänge)
Absenkung: 125/150 mm
Getestete Absenkung: 150 mm
Durchmesser: 30,9/31,6 mm
Getesteter Durchmesser: 30,9 mm
Versatz : 0 mm
Länge: 485 mm (gemessen bis Oberkante untere Sattelklemme, ohne Zug-Anlenkung)
max. Einbaulänge: 264 mm (ohne Zug-Anlenkung)
Ausfahrgeschwindigkeit: 38,1 cm/s
Funktionsweise/Längenbereich: Stufenlose hydraulische Klemmung, innenverlegter Zug
Testurteil: Gut (63 Punkte)
12.05.2017
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017