Reifen im Test

Testbericht: Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25"

Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25"
Der in Frankreich gefertigte Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25" ist der schwerste Reifen im Test, ergo rollt er träge. Zudem dürfte der Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25" auf trockenem Fels besser halten. Eignet sich prima zur Schlauchlosmontage.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Technische Daten des Test: Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25"

Preis: 60 Euro
Gewicht: 855 g
Laufradgröße getestet: 27,5"
Reifendimension: 55 mm (gemessene Breite an der Karkasse - Felgenmaulweite: 19 mm)
Zusatzinfos: Gummimischung: RR-End-Triple-Compound 50a/40a/94a (Je niedriger der Wert, desto weicher), Karkasse: verstärkt 66 Thread per Inch, 26" & 29" erhältlich

Bewertung

Fazit

Der in Frankreich gefertigte Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25" ist der schwerste Reifen im Test, ergo rollt er träge. Zudem dürfte der Hutchinson Taipan TR Hardskin 2,25" auf trockenem Fels besser halten. Eignet sich prima zur Schlauchlosmontage.

14.08.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015