VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald 2012: am Mittwoch geht's los - alle Infos

Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 5. Etappe
Foto: Ralf Müller
Am kommenden Mittwoch beginnt in Donaueschingen ein Mountainbike-Etappenrennen der Superlative. Die VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald startet am Mittwoch, 15. August zu ihrer siebten Austragung und beginnt erstmals in der Donauquellstadt Donaueschingen. Auf fünf Etappen werden dabei 394,5 Kilometer und über 10.000 Höhenmeter von den über 550 Teilnehmern bewältigt.

Im ausgebuchten Starterfeld stehen neben einigen Weltklasse-Athleten vor allem auch ambitionierte Hobbyfahrer aus der ganzen Welt, die sich dieser Herausforderung stellen werden. Gestartet wird bei den Zweierteams in den Kategorien Männer, Masters, Mixed und Grand Masters sowie beim Single-Rennen in der Männer- und Frauenklasse.

Der TV-Sender Sport1 ist auch in diesem Jahr und damit bereits zum fünften Mal in Folge Medienpartner der Veranstaltung und wird in einer spannenden Event-Dokumentation mit Hintergrundberichten über zwei Stunden von diesem Mountainbike-Highlight berichten.

Spannende Duelle sind nach den vorliegenden Meldungen in allen Kategorien zu erwarten. Der Vorjahreszweite bei den Herren, Hannes Genze vom Multivan-Merida-Biking-Team, gehört erneut zu den Favoriten in der Single-Kategorie.

Dort trifft er allerdings auf starke Konkurrenz, allen voran der aktuelle Deutsche Marathonmeister und Vorjahresdritte Markus Kaufmann vom Team Centurion VAUDE. Starke Unterstützung findet Kaufmann in seinem Teamkollegen Matthias Bettinger, der 2010 die VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald für sich entschieden hat.

In der Single-Kategorie der Frauen ist das Starterfeld qualitativ und quantitativ so stark besetzt wie niemals zuvor. Die Vorjahreszweite und Trans-Schwarzwald-Siegerin aus dem Jahr 2010, Milena Landtwing vom Team Centurion VAUDE, trifft dabei auf die Sankt Märgener Lokalmatadorin Hanna Klein vom Team Rothaus Poison Bikes/Hochschwarzwald, die versuchen wird ihren Heimvorteil gegenüber der Schweizerin Landtwing zu nutzen.

Aber auch die U23-Nationalfahrerin Helen Grobert vom Team Lexware Racing und starke internationale Konkurrenz, unter anderem aus Russland, Spanien, Schweiz und Italien, werden das Rennen um die Podestplätze der Damen sicherlich so offen gestalten wie noch nie.

60 Herren-Teams am Start

Bei den Herren-Teams streiten sich über 60 Duos um das begehrte orangefarbene Leadertrikot des Titelsponsors VAUDE. Vorne dabei sein und ihren Vorjahressieg wiederholen möchte auf jeden Fall das deutsch-österreichische Duo Rupert Palmberger und Daniel Geismayer vom Team Centurion VAUDE. Ebenfalls am Start ist der Vorjahreszweite Roland Golderer vom Team TEXPA-Simplon, der mit Uwe Hardter einen neuen Teampartner an seiner Seite hat.

Als weitere Favoriten gelten sicherlich wieder die beiden Pfrommer-Brüder Thomas und Matthias, die im Vorjahr gemeinsam als Dritpplatzierte auf dem Podest standen. Dieses Jahr gehen die HAICO-Fahrer allerdings getrennt an den Start. Matthias startet mit Daniel Aspacher und Thomas wird mit Andreas Basler versuchen, die Konkurrenz aufzumischen. Allerdings müssen sich auch in dieser Kategorie die heimischen Teams gegen zahlreiche, starke ausländische Konkurrenz durchsetzen.

Als unumstrittene Topfavoriten und Vorjahessieger in der Masters-Kategorie gehen Andi Strobel und Ex-Radprofi Udo Bölts vom Team Centurion VAUDE ins 5-tägige Etappenrennen. Unter den 25 Konkurrenzteams werden vor allem Danny Landschoot und Yves Claeys von den „Beachbikern“ aus Belgien zu beachten sein.

In der Mixed-Kategorie wird die Lokalmatadorin und Titelverteidigerin Bianca Purath aus dem Donaueschinger Teilort Hubertshofen in diesem Jahr mit Ihrem Ehemann Jens am Start stehen. Das erste Highlight für das junge Ehepaar wartet gleich zu Beginn der ersten Etappe auf die beiden: die Durchfahrt und Passage ihres eigenen Gartens bei Rennkilomter 14 in Hubertshofen.

Als Favoriten ins Mixed-Rennen gehen in diesem Jahr Alexa Hüni und Markus Engel von Team Centurion VAUDE. Hüni wurde erst vor wenigen Wochen zur „Queen of the Mountains“ bei der 3-tägigen Zillertal Bike Challenge gekürt und befindet sich aktuell in einer sehr guten Form.

Uli Rottler peilt siebten Sieg an

Ein alter Bekannter startet nach sechs Starts und sechs Siegen zum zweiten Mal in der Grand Masters Kategorie. Das Villinger Radsport-Urgestein Uli Rottler hat in Ex-Radprofi Reimund Dietzen seinen alten Partner wieder, mit dem er die Trans Schwarzwald 2006 und 2007 für sich entschieden hatte. Starke internationale Konkurrenz gibt es in diesem Jahr aus den Niederlanden, Belgien, Schweiz und Spanien.

Die siebte VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald wird sicherlich wieder für großartige sportliche und emotionale Highlights sorgen. Mit einem Teilnehmerfeld von mehr als 550 Startern wird der Tourtross mit insgesamt fast 1500 Personen für viel Aufsehen in den sechs Etappenorten Donaueschingen, Grafenhausen, Schonach im Ferienland, Bad Rippoldsau-Schapbach, Sasbachwalden und Pforzheim sorgen. Und am Ende werden alle würdige Finisher Sieger sein, die auch noch die schwere finale Königsetappe am 19. August von Sasbachwalden in die Goldstadt Pforzheim gemeistert haben.

Alle Vorab-Informationen mit Zeittabellen und Streckenprofilen sind im Internet unter www.trans-schwarzwald.com verfügbar. Ebenfalls auf dieser Seite stehen laufend aktualisiert Ergebnisse, Bilder und Videos ab dem Tourauftakt am kommenden Mittwoch zur Verfügung.

VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald - die schönsten Bilder aus dem Vorjahr:

Fotostrecke: VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald - 5. Etappe

38 Bilder
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 5. Etappe Foto: Ralf Müller
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 5. Etappe Foto: Ralf Müller
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 5. Etappe Foto: Ralf Müller

Fotostrecke: VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald - 4. Etappe

24 Bilder
Vaude MountainBIKE Trans Schwarzwald 2011 Foto: Ralf Müller
Vaude MountainBIKE Trans Schwarzwald 2011 Foto: Björn Hänssler
Vaude MountainBIKE Trans Schwarzwald 2011 Foto: Björn Hänssler

Fotostrecke: VAUDE MountainBIKE Trans Schwarzwald - 3. Etappe

33 Bilder
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 3. Etappe Foto: Björn Hänssler
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 3. Etappe Foto: Björn Hänssler
Vaude Mountainbike Trans Schwarzwald 2011 - 3. Etappe Foto: Björn Hänssler

Fotostrecke: Vaude MountainBIKE Trans Schwarzwald - 2. Etappe

21 Bilder
Trans Schwarzwald 2011 2. Etappe Foto: Björn Hänssler
Trans Schwarzwald 2011 2. Etappe Foto: Björn Hänssler
Trans Schwarzwald 2011 2. Etappe Foto: Björn Hänssler

Fotostrecke: Vaude MountainBIKE Trans Schwarzwald - 1. Etappe

17 Bilder
Trans Schwarzwald 2011 1. Etappe Foto: Björn Hänssler
Trans Schwarzwald 2011 1. Etappe Foto: Björn Hänssler
Trans Schwarzwald 2011 1. Etappe Foto: Björn Hänssler
13.08.2012
Autor: Sauser Sport & Event Management GmbH
© MOUNTAINBIKE