Rama Dama: Münchner Mountainbiker sammeln Müll am Isarufer


Zur Fotostrecke (3 Bilder)

DIMB Isar Müllsammeln Rama Dama
Foto: DIMB

 

DIMB  Rama Dama Resultat
Foto: DIMB

 

DIMB  Rama Dama
Foto: DIMB

 

DIMB  Rama Dama Gruppenbild
Foto: DIMB
Münchens Mountainbiker starteten am vergangenen Samstag beim Rama Dama am Isarufer eine große Müllsammelaktion.

Blitzblank ist es seit Samstagnachmittag wieder am Ufer der Isar zwischen Flaucher und Großhesseloher Brücke. Sage und schreibe 54 Mountainbiker aller Altersklassen trafen sich am 25.10.2014 nach dem Frühstück zum 5. Rama Dama der Münchner Mountainbiker an der Isar.

Der Event wurde in diesem Jahr von M97, der Mountainbikegruppe der DAV-Sektion München und Oberland, dem MTB-Club München und der IG München und Umland von der Deutschen Initiative Mountainbike, kurz DIMB, organisiert. Schnell waren die von den Münchner Abfallwirtschaftsbetrieben beigesteuerten Handschuhe und Mülltüren verteilt.

Erstaunlich war, dass sich deutlich weniger Müll finden ließ als in den Vorjahren. Hier mag das aktuelle Hochwasser mitgewirkt haben; schöner wäre natürlich die Erkenntnis, dass die Münchner inzwischen ihr Isarufer zu schätzen und zu schützen wissen und die in regelmäßigen Abständen zu findenden Müllboxen nutzen.

Neben spektakulären Funden wie Schlauchboot, Radskelett, einem zerfetzten Fußballtörchen, dem obligatorischen Grill nebst passenden Bierkasten wurde meistenteils Kleinzeug in den Tüten zum Startplatz zurückgebracht.

Um den Abtransport schwerer Dinge und die Weiterfahrt des Mülls zum AWB-Sammelplatz vor der Floßlände sorgten in diesem Jahr erstmals umweltfreundliche Cargobikes der Firma Urban-e. "Schließlich ist unsere Verpfichtung zum rücksichtsvollen Umgang mit unserer Umwelt kein Lippenbekenntnis", so Organisator Oli Kreipe. Er bedankte sich im Namen aller beim Eigentümer der tollen Transportmittel für den kostenlosen Service.

Bei wohlverdienter Brotzeit saß man bei herrlichem Spätherbst-Wetter noch eine Weile beisammen und beschloss einstimmig sich zum 6. Rama Dama der Münchner Mountainbiker im Oktober 2015 wieder einzufinden.

29.10.2014
Autor: PM DIMB
© MOUNTAINBIKE