Gewinnen: Team-Startplatz für Trail-Event in den Dolomiten plus Endura-Outfit

Foto: Anton Brey Knödeljagd
Schon mal was von der Knödeljagd in Gröden gehört? Nein? Nicht schlimm, denn das Enduro-Event im Grödner Tal findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Gemeinsam mit Endura verlosen wir einen Team-Startplatz für zwei Personen sowie das passende Endura-Outfit für die beiden Starter.

Bei der Enduro-Rallye müssen Biker in 2er-Teams auf den Trails rund um Gröden verschiedene Aufgaben lösen - und bekommen für jede gelöste Challenge einen Stempel in den so genannten Knödelpass.

Ihre Route können die Teilnehmer dabei selbst wählen, auch Seilbahnbenutzung ist erlaubt. Das Team, das als erstes alle Aufgaben erfüllt hat, gewinnt einen leuchtenden Knödel – und Top-Preise der Sponsoren, zu denen unter anderem auch Bekleidungsspezialist Endura zählt.

Der Spaß steht bei der Knödeljagd, die am Samstag, 9. September 2017, stattfindet, ganz klar im Vordergrund. Am Abend wird bei der Siegerehrung und der anschließenden Party ordentlich gefeiert. Am Tag darauf rundet ein Bikeride mit Veranstalter und Bike-Profi Holger Meyer das Event ab.

Die Knödeljagd zählt neben der Schnitzjagd in Sölden und der Hörnlijagd in Arosa zu einer Dreier-Serie von Enduro-Rennen, bei denen nicht die Platzierung, sondern das gemeinsame Trail-Erlebnis und die Gaudi im Mittelpunkt stehen.

Mehr Infos zur Knödeljagd gibt’s hier: www.dierasenmaeher.de/knoedeljagd/

Knödeljagd: Team-Startplatz inklusive Endura-Outfit gewinnen

Gemeinsam mit Endura verlosen wir einen 2er-Team-Startplatz für die Knödeljagd in Gröden im Wert von 150 Euro. Außerdem legt Endura noch das passende Outfit – bestehend aus Short, Jersey und Jacke aus seiner Singletrack-Kollektion – im Wert von ca. 300 Euro drauf.

Heiß auf den Startplatz und das Endura-Outfit? Dann trag einfach deinen Namen und deine Kontaktdaten unten ins Bewerbungsformular ein. Einzige Voraussetzung: Du solltest einen Teampartner haben, der gemeinsam mit dir bei der Knödeljagd an den Start geht.

Teilnahmeschluss: 24. August 2017




Mehr Infos zum MTB-Revier Gröden:

31.07.2017
Autor: Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE