Deutscher Radkader für Olympia steht: nur vier Mountainbiker am Start

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat heute insgesamt 25 Radsportler für die Olympischen Spiele in London 2012 nominiert – darunter nur vier Mountainbike-Athleten.

 

MTB-Weltcup Houffalize 2012 Manuel Fumic
Foto: Marius Maasewerd Einer von vier Mountainbikern, die bei Olympia 2012 an den Start gehen: Manuel Fumic.

Damit kam der DOSB dem Vorschlag des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) nach, der für den Mountainbike-Bereich nur vier Athletinnen und Athleten vorgeschlagen hatte: Olympiasiegerin Sabine Spitz und Adelheid Morath bei den Frauen sowie Manuel Fumic und Moritz Milatz bei den Männern.

Auf einen dritten Startplatz, der den Mountainbike-Männern eigentlich zustehen würde und für den unter anderem Jochen Käß ein heißer Kandidat gewesen wäre, hat der BDR bei seinem Vorschlag verzichtet, da kein Athlet die vom Verband geforderten Qualifikationskriterien erfüllt hatte.

Stattdessen darf Robert Förstemann, dem man in BDR-Kreisen große Medaillenchancen für Olympia 2012 zuschreibt, als zusätzlicher Bahnradsprinter mit zu den Olympischen Spielen fahren.

Mehr Infos zur Nominierungs-Posse und ein Kommentar zum Thema