Cobble Hoppel: Verrücktes Uphill-Rennen im Schwabenland – große Fotostrecke

Wenn bei einem Radrennen Teilnehmer im Borat- und Biene-Maja-Kostüm am Start stehen, dann kann es sich um kein alltägliches Rennen handeln - so geschehen bei der Premiere des Cobble Hoppel im schwäbischen Marbach am Neckar. Wir zeigen die schrägsten Bilder vom Rennen.

Fotostrecke: Verrücktes Radrennen: Cobble Hoppel 2012

137 Bilder
Foto: Cobble Hoppel 2012
Foto: Cobble Hoppel 2012
Foto: Cobble Hoppel 2012

Als Vorbild für den Cobble Hoppel diente den Organisatoren der Cobble Wobble, der in der südenglischen Grafschaft Somerset stattfindet und bei dem es über Kopfsteine (engl. Cobbles) eine Uphill-Strecke hinauf geht.

Aus „Wobble“ machten die Schwaben einfach „Hoppel“ - aber auch in Marbach mussten die Teilnehmer eine 202 Meter lange Kopfsteinpflaster-Strecke durch die Altstadt hinauf treten.

Der Jux stand beim Rennen klar im Vordergrund, wie die originell verkleideten Teilnehmer beweisen – zu sehen in der großen Fotostrecke. Doch bei allem Spaß wurde auch ordentlicher Bike-Sport geboten – unter anderem war der Olympiateilnehmer 2012 im BMX, Maik Baier, am Start. Er landete bei der Cobble-Hoppel-Premiere auf Platz zwei.

Video: Das Original - der Cobble Wobble in der südenglischen Grafschaft Sumerset


King of the Cobbles 2011 from Charge Bikes on Vimeo.



Bike-Bilder der MountainBIKE-Leser: