Rückruf: Austausch von Klemmschrauben an PRO Atherton-Vorbauten

Sicherheitshinweis zu defekten Schrauben an PRO Atherton-Vorbauten
Foto: PRO
Einige Vorbauten des Modells Atherton können laut PRO mit fehlerhaften Klemmschrauben ausgestattet sein. Betroffene Kunden erhalten vom Hersteller kostenlosen Ersatz.

Der Komponenten-Hersteller PRO warnt vor fehlerhaften Lenker-Klemmschrauben. Im schlimmsten Fall können diese brechen und zu gefährlichen Stürzen führen.
Betroffen sind Vorbauten des Modells Atherton mit folgenden Seriennummern:

  • HH
  • HJ
  • HK
  • HL
  • IA
  • IC
  • ID
  • IE
  • IF

Betroffene Kunden erhalten längere Schrauben

PRO bittet alle Besitzer eines Atherton-Vorbaus mit oben genannten Seriennummern, folgende Vorgehensweise zu beachten:

Messen Sie die Länge der Lenker-Klemmschrauben, wie in der Abbildung oben gezeigt. Ist Ihr Vorbau mit 18-Millimeter langen Lenker-Klemmschrauben ausgestattet, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer nationalen PRO-Vertretung (Paul Lange & Co) auf, um ein Austausch-Set mit längeren Schrauben zu erhalten.

Ist Ihr Vorbau mit 21-Millimeter langen Lenker-Klemmschrauben ausgestattet, ist er nicht betroffen.

20.12.2011
Autor: Benjamin Linsner
© MOUNTAINBIKE