Sram: Neue Direct-Mount-Kettenblätter für 1x11-Antriebe

Sram X Sync Direct Mount Kettenblatt
Foto: SRAM
Sram bringt für seine 1x11-Schaltgruppen XX1, X01 und X1-1400 neue Kettenblätter mit Direct-Mount-Technologie.

Immens ist der Vorteil der direkt montierten Kettenblätter beim Gewicht. Beim Direct Mount fällt der Spider weg, das Kettenblatt wird direkt an die Kurbel montiert. Hier lassen sich laut Sram, je nach Blattgröße, bis zu 50 Gramm gegenüber den bisherigen Kettenblättern einsparen.

 

Sram X Sync Direct Mount Kettenblatt
Foto: SRAM Engineered in Germany: die neuen Direct-Mount-Kettenblätter.

Die neuen Direct-Mount-Kettenblätter von Sram gibt es in Größen von 26 bis 40 Zähnen. Von Bergziegen bis Trailjunkies wird so eine breite Gruppe von 1x11-Fahrern profitieren können.

Die Kettenblätter sind mit Srams X-Sync-Technologie ausgestattet. Sie soll die Kette besser auf dem Blatt halten.

Die Gewichte im Überblick:

GXP-Innenlager: 61g (26T), 66g (28T), 68g (30T), 71g (32T), 76g (34T), 91g (36T), 101g (38T), 119g (40T).

BB30-Innenlager: 52g (26T), 58g (28T), 61g (30T), 66g (32T), 71g (34T), 82g (36T), 94g (38T), 106g (40T).

Preise/Verfügbarkeit:

Ab Dezember 2014 gibt es die 30er-, 32er- und 34er-Blätter zu kaufen. Preis: 88 Euro. Die Varianten mit 26, 28, 36, 38 und 40 Zähnen sind dann ab April 2015 im Handel zu haben.

18.12.2014
Autor: Lukas Hoffmann
© MOUNTAINBIKE