Neuheiten 2017: Drössiger präsentiert das Hardtail HTA Pinion mit Getriebeschaltung


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion
Foto: André Schmidt

 

MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion
Foto: André Schmidt

 

MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion
Foto: André Schmidt

 

MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion
Foto: André Schmidt

 

MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion
Foto: André Schmidt
Spaßige Geometrie, nahezu wartungsfreie Getriebeschaltung von Pinion und ein Alu-Rahmen in Wunschlackierung. Das neue MTB-Hardtail Drössiger HTA Pinion ist das Liebhaberstück schlechthin im Angebot der Eschweiler. MOUNTAINBIKE hat alle Fakten und Fotos.

Mit einer komplett neu aufgestellten Palette Mountainbikes und klarer Modellstruktur geht die Eschweiler MTB-Marke Drössiger ins Jahr 2017. Auf der Eurobike-Messe gab es neue Trailfullys, neue All-Mountain-Fullys, neue E-MTBs, aber auch neue Hardtails zu bewundern. Highlight bei den Bikes mit starrem Heck: Das Trail- und Touren-Hardtail Drössiger HTA Pinion mit Getriebeschaltung.

Loading  

Die Eckdaten des MTB-Hardtails Drössiger HTA Pinion

  • Hardtail mit Alu-Rahmen
  • Einsatzbereich: Trail, Tour, All-Mountain
  • Pinion-P.1.18-Getriebe mit 18 Gängen und Gates-Riemenantrieb
  • 120 mm Federgabel
  • Abfahrtslastige Geometrie
  • Mit 29“-Laufrädern, kann aber auch mit 27,5 Plus gefahren werden
  • Rahmen in Wunschlackierung
  • 3699 Euro

Robust und fahrspaßig zugleich: Das Drössiger HTA Pinion ist rund um die nahezu wartungsfreie P1.18-Getriebschaltung mit Gates-Carbon-Antriebsriemen konstruiert. Es stehen 18 Gänge mit einer enormen Bandbreite von 636 Prozent zur Verfügung, der Schwerpunkt liegt tief im Rahmen. Dazu passt die eher abfahrtslastige Geometrie mit flacherem 68°-Lenkwinkel, langem Reach (430 mm bei Größe M) und kurzen, Agilität versprechenden Kettenstreben von 430 mm. Auch die 120-mm-Federgabel Rock Shox Reba passt gut in diesen Kontext.

Gerollt wird auf 29-Zoll-Laufrädern, wobei dank Boost-Achsen vorne/hinten auch 27,5-Plus-Räder/Reifen in das Drössiger HTA Pinion passen. Ausgestattet ist das HTA Pinion außerdem mit soliden Shimano-SLX-Bremsen, coolen Race-Face-Anbauteilen, DT-Swiss-Spline-Laufrädern und einer Teleskopsattelstütze vom Typ Rock Shox Reverb Stealth. Auch im Detail gibt es nichts zu meckern: Ergon-Griffe, Selle-Italia-Sattel, Acros-Steuersatz – klasse!

Kosten wird das Drössiger HTA Pinion faire 3699 Euro, es ist in vier Rahmengrößen erhältlich. Wie immer kann der Drössiger-Kunde sein Lack in nahezu unzähligen Farben pulvern lassen, auch die Decals sind in zig Farben erhältlich.

Mehr Neuheiten für 2017:

05.09.2016
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE