Schluss mit 26"-MTB: Scott bringt die neuen Genius LT, Scale und Spark 2014 nicht mehr in traditioneller Größe


Zur Fotostrecke (19 Bilder)

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Scott

 

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Markus Greber

 

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Markus Greber

 

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Markus Greber

 

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Markus Greber
Scott bringt 2014 neben überarbeiteten Scale- und Spark-MTBs auch ein komplett neu aufgesetztes Genius LT. Alle drei Serien wird es nicht mehr als 26-Zöller geben. Hier gibt's viele Bilder und Infos der neuen Scott-Bikes.

 

Scott Genius LT 2014 MTB Mountainbike
Foto: Markus Greber Das neue Scott Genius LT für 2014.

Scott präsentiert sein brandneues MTB Genius LT - zu erwarten - in 27,5“. Neben der neuen Laufradgröße besitzt das Mountainbike auch eine komplett überarbeitete Kinematik mit einem speziell dafür ausgelegten Fox-Dämpfer. 170 mm Federweg stehen vorne wie hinten zur Verfügung, der Vorgänger federte noch mit 180 und 185 mm.

Wie gewohnt lassen sich Gabel und Dämfper via „Twinloc“-Hebel vom Lenker aus bedienen. Neben dem offenen Modus (Descent) und dem straffem „Climb“-Mode verfügt der Spezialdämpfer noch über den mittlerer „Traction Control“-Model. Dieser sperrt einen der beiden Luftkammern und bewirkt dadurch eine straffere Kennlinie mit einem nutzbaren Federweg von etwa 135 mm. Der straffere Hinterbau soll zudem das Tretlager des MTB etwas erhöhen und einen steileren, uphill-freundlicheren Sitzwinkel generieren. Weitere Besonderheiten: innenverlegte Züge und eine integrierte Kettenführung, wahlweise für 2- oder 3-fach-Kettenblätter.

Der Scott-Rahmen inklusive Dämpfer soll mit Top-Carbonfasern 2450 g wiegen und somit 400 g leichter als sein Vorgänger sein. Das Gesamtgewicht der Highend-Version Genius LT 700 Tuned beträgt laut Scott schlanke 12,5 kg und soll 6.400 Euro kosten. Die beiden günstigeren Modelle 710 mit Carbon/Alu-Rahmen und 720 mit reinem Alu-Rahmen kosten voraussichtlich 4.600 und 3.300 Euro.

Scott Scale und Spark für 2014

Scott glaubt fest an 27,5“ und bringt für 2014 auch die MTB-Modelle Scale und Spark in der populären Zwischengröße. An den Rahmen wurde jedoch nicht nur einfach für die 27,5“-Laufräder Platz geschaffen, die Rohre erhielten auch neue Formen und Dimensionen. Unterm Strich soll die Steifigkeit im Vergleich zu den Vorgängern deutlich höher ausfallen. Das Scale 700 – die Race-Waffe von CC-Profi Nino Schurter - soll mit einem Rahmengewicht von 960 g das Gesamtgewicht möglichst gering halten, der Federweg liegt bei 100 mm. Leichte 1900 g verspricht Scott für den Rahmenkit des Spark 700 inklusive Dämpfer. Das Race- und Marathon-Fully federt mit 120 mm und arbeitet, ähnlich wie das Genius LT, mit einem speziellen Fox-Dämpfer. Die Preise liegen beim Scale zwischen 850 und 6.500 Euro, beim Spark zwischen 1.800 und 7.300 Euro.

Ab 2014 wird es die MTB-Modelle Scale, Spark, Genius und Genius LT nur noch in 27,5“ und mit Ausnahme des Genius LT in 29“ geben. 26“ entfällt.

Menr neue Mountainbikes für 2014:

Fotostrecke: Canyon Lux CF: neues 29er Race-MTB für 2014

14 Bilder
Canyon Lux CF 2014 MTB Mountainbike Foto: Markus Greber
Canyon Lux CF 2014 MTB Mountainbike Foto: Felix Krakow
Canyon Lux CF 2014 MTB Mountainbike Foto: Felix Krakow
26.06.2013
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE