Rückruf bei Felt: Carbon-Sattelstütze kann brechen

Bike-Hersteller Felt ruft die 2015er-Modelle seines Race-Fullys Edict 1, des Fatbikes Double Dee 30 und seines E-MTBs NINE e20 zurück. Grund: die Carbon-Sattelstützen an den betroffenen Bikes können brechen.

Die Carbon-Sattelstützen, die an den betroffenen Felt-Bikes im Original verbaut und vom Rückruf betroffen sind, wurden alle in Taiwan produziert.

Biker, die eines der drei Felt-Modelle besitzen, sollten auf keinen Fall das entsprechende Rad weiter fahren.

Stattdessen sollen sie sich bei ihrem Felt-Händler oder per Mail unter recall@felt.de melden. Sie bekommen dann die Stütze ersetzt.

Das sind die vom Rückruf betroffenen 2015er Felt-Modelle:

 

Felt Edict 1 Rückruf
Foto: Felt

 

Felt Double Dee 30 Rückruf
Foto: Felt

 

Felt NINE e20
Foto: Felt

Neue Mountainbikes für 2016:

25.08.2015
Autor: Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE