Rocky Mountain Sherpa: 27,5“+-MTB für die Wildnis - alle Infos und Bilder vom Sea Otter 2015


Zur Fotostrecke (20 Bilder)

Rocky Mountain Sherpa 27,5+ Sea Otter 2015 MTB für 2016
Foto: Margus Riga

 

Rocky Mountain Sherpa 27,5+ Sea Otter 2015 MTB für 2016
Foto: Margus Riga

 

Rocky Mountain Sherpa 27,5+ Sea Otter 2015 MTB für 2016
Foto: Rocky Mountain

 

Rocky Mountain Sherpa 27,5+ Sea Otter 2015 MTB für 2016
Foto: Rocky Mountain

 

Rocky Mountain Sherpa 27,5+ Sea Otter 2015 MTB für 2016
Foto: Rocky Mountain
Wer in den Rockys beheimatet ist wie MTB-Hersteller Rocky Mountain, der hat einen Sinn fürs Wilde, Unangepasste. Das neue Mountainbike Sherpa rollt im neuen Laufradmaß 27,5“+ und soll mit Optionen für Packtaschen & Co. vor allem MTB-Abenteurer ansprechen. Aber: Das Sherpa von Rocky Mountain ist auch ein cooles Trail-Mountainbike. Hier gibt's viele Infos und Bilder.

Das MTB Rocky Mountain Sherpa im Kurz-Check

  • MTB-Laufräder/Reifen im Maß 27,5“+, exakt mit 27,5“ x 2,8“
  • Fully mit 120 mm Federweg vorne, 95 mm am Heck
  • basiert auf dem Carbon-Rahmen des Rocky Mountain Element 29“
  • „Overland“-Konzept: optimiert für den Einsatz mit schwerem Gepäck
  • Fahrwerk von Manitou
  • Preis: 4800 Euro
  • Erhältlich ab Ende April

Vor genau einem Jahr präsentierte die MTB-Kultmarke Rocky Mountain auf dem Mountainbike-Festival Sea Otter Classics das Sherpa, eine Art Mountainbike für die Wildnis. Und was vor einem Jahr noch eine Konzeptstudie war, wird nun Realität: Ab Ende April 2015 ist das Sherpa erhältlich.

Dessen Rahmen basiert auf dem Carbon-Frame des legendären Element in der 29“-Version, kommt aber mit breiterem Hinterbau. Dadurch passen Reifen der Dimension 27,5“+ x 2,8“ (WTB Trailblazer) in das Sherpa. Apropos: Rocky Mountain war wohl der erste Hersteller, der mit dem neuen Maß 27,5“+ experimentiert hat. So gebührt Rocky auch die Premiere des ersten Komplett-Bikes in 27,5“+!

Vorne federt und dämpft das Sherpa mit 120-mm-Gabel, am Heck mit 95 mm Federweg. Beide MTB-Federelemente stammen von Manitou, sind speziell für das Sherpa optimiert worden: die Federgabel Magnum sowie das Federbein McLeod. Zudem wurde das Fahrwerk so abgestimmt, dass das Bike auch mit voller Beladung perfekt funktioniert. Denn das Sherpa ist nicht nur ein veritables Trail-Bike, sondern nach Meinung von Rocky Mountain auch das Bike fürs Abenteuer: „Das Sherpa ist für all jene Fahrer, die hinaus und die Welt entdecken wollen. Sei es die Suche nach alten Schmugglerwegen in den Alpen, nach dem nächsten Abenteuerrennen auf dem Colorado Trail oder nach längst vergessenen Wildwechseln im Himalaya – das Sherpa ist für all jene, deren Touren ein GPS-Gerät voraussetzen,“ so der Hersteller aus Kanada.

Eins wird es dabei auf jeden Fall: gut aussehen. Wie schon bei der 2014er-Studie haut die Lackierung so richtig rein, zeigt einen tibetanischen Schneelöwen, in gold, auf schwarzem Grund. Wow! Auch beim Preis dürfte so manches Herz stehen bleiben, in den USA wird das Sherpa 4499 US-Dollar kosten. Der Euro-Preis dürfte wohl eher bei 5000 Euro liegen – angesichts der zwar soliden, aber wahrlich nicht edlen Ausstattung nicht gerade ein Schnäppchen …

Die Ausstattung des Sherpa:

  • Rahmen: Smoothwall-Carbon, 7005-Alu-Hinterbau
  • Zubehör: Taschen für Rahmen, Lenker und Sattel nicht inkludiert. Rocky empfiehlt Porcelain
  • Federbein: Manitou McLeod Custom Valved. SmoothLink-Design
  • Federgabel: Manitou Magnum 27,5+. 120mm. TPC Absolute+ , 110x15mm HexLock Axle, Tapered
  • Steuersatz: Cane Creek Fifteen Series: IS42mm Top / 52mm Bottom Tapered
  • Bremse: Shimano M506 I-Spec 180/180 mm
  • Kassette: Shimano HG50 11-36t
  • Kette: KMC X10 EcoProtect Anti Rust
  • Kurbel: Race Face Turbine Cinch Custom 83mm 170-175mm 38/24t 2 x 10
  • Innenlager: Race Face Cinch 30mm BB92 Press Fit, 83-mm-Adapter
  • Schalthebel: Shimano SLX Rapid Fire I-Spec 2 x 10
  • Umwerfer: Shimano Deore E-Type
  • Schaltwerk: Shimano XT Shadow Plus Direct Mount
  • Vorderradnabe: Sun Ringle SRC Plus, 110 x 15 mm
  • Hinterradnabe: DT Swiss 350, 142 x 12 mm
  • Speichen: DT Swiss Competition
  • Felgen: WTB Scraper i45 27,5+ TCS Tubeless Ready
  • Reifen: WTB Trailblazer 27,5+ TCS 27,5" x 2,8" Tubeless Ready
  • Lenker: Race Face Evolve 3/4 Riser, 31,8 mm x 725 mm x 9° Sweep
  • Vorbau: Race Face 70-100 mm
  • Griffe: Rocky Mountain Lock On Mushroom
  • Sattel: WTB Volt Race
  • Sattelstütze: Rocky Mountain XC 30,9 mm x 400 mm

Geometrie-Werte zum Rocky Mountain Sherpa:

Größe Small Medium Large X-Large
Oberrohrlänge (mm) 558 582 605 630
Lenkwinkel (°) 69 69 69 69
Steuerrohrlänge (mm) 100 110 120 130
Sitzwinkel (°) 73 73 73 73
Sitzrohrlänge (mm) 394 432 470 508
Kettenstrebenlänge (mm) 445 445 445 445
Tretlager-Drop (mm) 30 30 30 30
Reach (mm) 374 395 416 438
Stack (mm) 602 612 622 631
Radstand (mm) 1079 1110 1133 1159

Mehr über 27,5+
27,5+? Hier erklären wir im Detail, was es mit dem neuen Laufrad-Standard auf sich hat


Das neue Rocky Mountain Sherpa - ein Bike, wie gemacht für Trails und Abenteuer-Touren. Alle Infos und ganz viele Bilder...

Posted by MountainBIKE Magazin on Mittwoch, 15. April 2015


Mehr neue Bikes und Parts für 2016 vom Sea Otter Festival 2015:

Fotostrecke: Specialized 2016: neue 27,5+-Bikes Fuse und Ruze

15 Bilder
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt
16.04.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE