Rock Shox Bluto: Neue Federgabel für Fatbikes

Rock Shox bringt mit der Bluto eine Federgabel speziell für Fatbikes. MountainBIKE hat Infos und Bilder zur neuen Rock Shox Bluto.

Fotostrecke: Rock Shox Bluto: Federgabel speziell für Fatbikes

8 Bilder
Rock Shox Bluto Foto: André Schmidt
Rock Shox Bluto Foto: André Schmidt
Rock Shox Bluto Foto: André Schmidt

Fatbikes sind gerade der Hit auf dem Bike-Markt. Ursprünglich für das Fahren auf Schnee und Sand konzipiert, erstaunen die dicken Dinger auch auf dem Trail mit Nehmerqualitäten. Anders gesagt: Die „Fattys“ walzen einfach alles platt!

In Ermangelung tauglicher Federgabeln mutierten die Fatbikes (Fotostrecke: die Fatbikes beim Sea-Otter-Festival 2014) bei schneller Schlagfolge, etwa auf Wurzelteppichen, aber zu Springböcken. Schluss damit, nun bietet Rock Shox die Bluto – eine 26"-Fatbike-Forke mit 32-mm-Standrohren und 80, 100 oder 120 mm Hub.

Wiegen soll die Gabel mit bewährtem Solo-Air-Innenleben 1796 g und ab 572 Euro kosten. Übrigens: Im US-Original-Cartoon ist Bluto der muskelbepackte Gegenspieler von Popeye ...

Die Rock Shox Bluto im Detail:

Modell: RL
Laufradgröße: 26 Zoll
Federweg: 80/100/120mm
Gabelschaft: tapered
Offset: 51mm
Achse: 15×150 Maxle Lite
Einstellungsmöglichkeit: an der Gabel oder Remote (PushLoc)
Dämpfung: Solo Air
Reifenbreite max.: 4,8 Zoll
Farbe: Schwarz, Weiß (OE only), Diffusion Black (OE only)
Gewicht: 1796g
Preis: 572€ (Verstellung an Gabel), 632€ (Remote)

(alle Angaben laut Hersteller)

Mehr zum Thema Federgabeln:

Fotostrecke: So tauschen Sie die Federgabel an Ihrem Mountainbike

14 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn

Fotostrecke: In sieben Schritten zum optimalen Federgabel-Setup

9 Bilder
Federgabel-Setup Foto: Dennis Stratmann
Federgabel-Setup Foto: Dennis Stratmann
Federgabel-Setup 3 Foto: Dennis Stratmann
26.04.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE