Prototyp: Yeti zeigt Downhill-MTB mit Carbon-Rahmen auf 303 WC-Basis

Von der MTB-Kultmarke Yeti gab's auf der Sea Otter Classic 2012 einen neuen Carbon-Downhiller auf Basis des aktuellen Worldcup-Mountainbikes 303 WC zu sehen. Infos und Fotostrecke.

Fotostrecke: Gesehen beim Sea Otter 2012: Yeti Downhill-Prototyp aus Carbon

4 Bilder
Yeti Carbon-Downhiller Prototyp auf Sea-Otter-Classic 2012 Foto: André Schmidt
Yeti Carbon-Downhiller Prototyp auf Sea-Otter-Classic 2012 Foto: André Schmidt
Yeti Carbon-Downhiller Prototyp auf Sea-Otter-Classic 2012 Foto: André Schmidt

Bisher wurden laut Entwickler Peter Zawistowski vier Carbon-Prototypen produziert, von denen zwei in den Händen von Yeti-Teamfahrer Jared Graves auf Herz und Nieren getestet werden, zwei von den Ingenieuren im Headquarter in Colorado.

Der MTB-Prototyp ist mit einem Carbon-Hauptrahmen versehen, der mit innen verlegten Zügen und sogenannten Fork-Bumpern (siehe Detailbild in der Fotostrecke) einen sehr weit entwickelten Eindruck macht. Geometrie und Hinterbau-Kinematik mit der einzigartigen Schienen-Lagerung gleichen dem des aktuellen Serien-Mountainbikes 303 WC. Ob und wann das Carbon-MTB von Yeti auch für Endkunden erhältlich ist, steht bisher noch nicht fest.

Weitere Highlights vom legendären Sea-Otter-Festival lesen Sie in der kommenden Ausgabe 6/12 der MountainBIKE, die ab 8. Mai 2012 am Kiosk liegt.

22.04.2012
Autor: André Schmidt/Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE