Polnische Enduro-Rakete für 2016: das NS Bikes Snabb Carbon


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Das neue NS Bikes Snabb Carbon
Foto: André Schmidt

 

Das neue NS Bikes Snabb Carbon
Foto: André Schmidt

 

Das neue NS Bikes Snabb Carbon
Foto: André Schmidt

 

Das neue NS Bikes Snabb Carbon
Foto: André Schmidt

 

Das neue NS Bikes Snabb Carbon
Foto: André Schmidt
Leichter Carbon-Rahmen, 160-mm-Fahrwerk, 27,5-Zoll-Laufräder – das neue Snabb Carbon von NS Bikes hat alle Zutaten zu einem Enduro-Knaller. Hier gibt es die Infos und Bilder direkt von der Eurobike.

NS Bikes? Noch ist die aus dem Downhill-Segment stammende polnische Mountainbike-Marke in Deutschland noch wenig bekannt. Dank Importeur Sports Nut könnte sich dies bald ändern. Und dank des neuen Enduro-MTBs NS Bikes Snabb Carbon erst Recht!

Das MTB-Enduro NS Bikes Snabb Carbon im Kurz-Check

  • Einsatzbereich: Enduro, Randbereich All-Mountain, Trail
  • Federweg: 160 mm an der Front, 163 mm am Heck
  • Laufradgröße: 27,5 Zoll
  • Rahmenmaterial: Carbon (Voll-Carbon-Rahmen, Messemuster noch mit Alu-Heck)
  • Moderne Enduro-MTB-Geometrie
  • Ein Komplett-Bike im Angebot für 5599 Euro
  • Nur in zwei Rahmengrößen: M und L
  • Gesamtgewicht laut Hersteller: 12,5 Kilo

Bereits im Vorjahr präsentierte NS Bikes das Enduro-MTB Snabb mit Alu-Rahmen, nun kommt das Carbon-Pendant. Der Rahmen bzw. das Komplett-Bike ist nur in zwei Rahmengrößen, in M und in L, erhältlich. Für den Rahmen gibt Hersteller NS Bikes ein sehr gutes Gewicht von 2550 Gramm ohne Federbein an. Importeur Sports Nut bietet lediglich ein Komplett-Bike für 5599 Euro an, was sehr gute 12,5 Kilo wiegen soll.

Geometrie des NS Bikes Snabb Carbon auf modernem Enduro-Niveau

Die Geometrie des neuen Enduro-MTBs NS Bikes Snabb Carbon ist modern gezeichnet. So steht der Lenkwinkel bei flachen 66 Grad, die Kettenstreben sind mit 430 mm relativ kurz, der Reach mit 445 Reach (Größe M) ist zeitgemäß lang – wie der Radstand von 1185 mm.

Am Heck liegen standesgemäße 163 mm Federweg an, eingebettet in eine viergelenkige Kinematik mit Horst-Link-Gelenk in der Kettenstrebe. Die Hubarbeit verrichtet ein Monarch-Plus-Debonair-Stoßdämpfer von Rock Shox. Vor allem bergab verspricht NS Bikes höchste Performance. Aber auch bergauf soll der Viergelenker mit Antriebsneutralität gefallen. Das Pendant an der Front: Federgabel Rock Shox Pike RC mit 160 mm Hub.

Die Ausstattung des NS Bikes Snabb Carbon im Überblick

  • Federgabel: Rock Shox Pike RC, 160 mm
  • Federbein: Rock Shox Monarch Plus Debonair RC3
  • Bremse: Sram Guide RS
  • Antrieb/Schaltung: Sram X1 und X01, 1 x 11
  • Laufräder: NS Bikes mit neuen Enigma-Lite-Felgen
  • Reifen: Schwalbe Hans Dampf Performance
  • Vario-Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm
  • Lenker/Vorbau: NS Bikes Monogram/Quantum
  • Sattel: SDG Ti
  • Griffe: ODI

Mehr MTB-Neuheiten für 2016:

26.08.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE