Cane Creek DBair[IL]: Neuer Dämpfer für All-Mountain- und Enduro-Biker

Foto: Cane Creek Cane Creek DBair 2017

Fotostrecke

Mit dem DBair[IL] präsentiert Cane Creek seinen neuen Dämpfer aus der Double-Barrel-Familie. Der neue Luftdämpfer besitzt 100 bis 160 mm Federweg und ist für All-Mountain- und Enduro-Bikes ausgelegt.

Neben den bekannten Technologien wie der breiten, unabhängigen Einstellung von High- und Low-Speed Zug- und Druckstufe sowie der Climb-Switch-Funktion zur Wippunterdrückung, hat Cane Creek beim neuen DBair[IL] vor allem Wert auf Zuverlässigkeit und Performance gelegt. Dazu haben die Amis im DBair[IL]-Dämpfer die neue Luftfeder LinEair verbaut sowie konstruktive Optimierungen vorgenommen.

Als Maßnahme zur Erhöhung der Zuverlässigkeit des Dämpfers wurde der Öldichtungskopf, welcher das Dämpfungsöl von der Luftfeder trennt, komplett neu entwickelt und beherbergt nun eine laut Cane Creek 26% größere Vierkant-Dichtung aus synthetischem Hochleistungsgummi. Diese soll der hohen Dichtreibung bei langen Abfahrten sowie der daraus entstehende Hitzeentwicklung entgegenwirken.

Außerdem haben die Amis am DBair[IL] den Luftkolben überarbeitet und mit einer dickeren und verschleißfesteren Dichtung ausgestattet. Sie soll laut Cane Creek für einen geringeren Druckverlust des Dämpfers sorgen.

Die neue LinEair-Luftfeder im DBair[IL]

Der DBair[IL] ist der erste Luftdämpfer von Cane Creek mit der neuen LinEair-Luftfeder. So besitzt der Dämpfer laut Cane Creek zu Beginn des Federwegs ein niedriges Losbrechmoment, bietet im mittleren Federwegsbereich eine gute Unterstützung und hat zum Ende eine höhere Progression für einen besseren Durchschlagschutz.

Das Ergebnis bezeichnet der Hersteller als einen sensibel ansprechenden Luftdämpfer mit einer linearen Federwegskennlinie, der durchgehend stabil im Federweg steht. Der Preis des Cane Creek DBair[IL] liegt bei 479,99 EUR.

Ebenfalls neu: OPT Remote-Hebel für Dämpfer und DROPT Remote-Hebel für Vario-Sattelstützen

OPT ist ein neuer Remote-Hebel für alle Cane-Creek-Dämpfer, die die Climb-Switch-Funktion besitzen. Mit einem Schieberegler lässt sich stufenlos eine auf Uphills optimierte Low-Speed-Zug- und Druckstufendämpfung zuschalten, was laut Cane Creek für eine höhere Pedaliereffizienz und Wippunterdrückung sorgt. Der Hebel kostet 54,99 Euro.

Für fast alle gängigen Vario-Sattelstützen mit Kabelanlenkung bietet Cane Creek mit DROPT einen winkel- und positionsverstellbaren Remote-Hebel im Shifter-Style. Die Klemmschelle des Hebels ist Matchmaker-kompatibel und kann optional mit dem OPT Remote-Hebel kombiniert werden. Der Preis für den DROPT-Hebel beträgt 76,99 Euro.

Die beiden Remote-Hebel sollen, wie auch der DBair[IL]-Dämpfer, ab Ende Februar 2017 über Cosmic Sports erhältlich sein.

24.01.2017
Autor: Kasimir Schmidt
© MOUNTAINBIKE