Neu von DT Swiss: Carbon-Dämpfer X 313 und Spline-Laufräder


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

DT Swiss X 313 Carbon Dämpfer
Foto: DT Swiss

 

DT Swiss X 313 Carbon Dämpfer
Foto: DT Swiss

 

DT Swiss Spline Detail
Foto: DT Swiss

 

DT Swiss Spline Detail
Foto: DT Swiss

 

DT Swiss Laufrad XR 1450 Spline
Foto: DT Swiss
DT Swiss präsentiert für 2013 einen besonders leichten Carbon-Dämpfer, den X 313. Außerdem neu: die leichten Spline-Laufräder. Hier gibt es die Details und Bilder.

Der neue DT Swiss X 313 Dämpfer aus Carbon ist vor allem für den Cross-Country- und Marathon-Einsatz gedacht. In der leichtesten Ausführung (mit 37,5 mm Hub) soll er laut DT Swiss nur 145 g wiegen.

Mit Remote-Hebel für die bequeme Einstellung vom Lenker aus gibt DT Swiss das Gewicht für den X 313 Dämpfer mit 165 g an. Die drei Einstellungsmöglichkeiten des X 313 sind:

  • Offen: für Abfahrten und verblockte Trails
  • Drive Mode (halboffen): mit Stützwirkung für Anstiege und Trails
  • Blockiert: für Sprints und Asphaltstrecken

Den DT Swiss X 313 gibt es entweder als Carbon- oder als Aluminium-Version. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls neu: DT Swiss Spline-Laufräder

Der Name „Spline“ setzt sich zusammen aus den Begriffen Straight Pull und Line (zusammengesetzt und übersetzt mit „gerade Zuglinie“). Die Aluminiumnaben der Spline-Laufräder sind so gefräst, dass die Speichen möglichst steif sind, dabei aber wenig Kraft auf die Lager ausüben. Das soll die Lebensdauer der Lager verlängern.

Mit angegebenen 1430 g pro Laufradsatz sind die XR 1450 Spline die leichtesten Alu-Laufräder im Sortiment von DT Swiss. Die Spline-Laufräder lassen sich für den Gebrauch mit schlauchlosen Reifen umrüsten. Es wird sie in 26 Zoll, 29 Zoll und im neuen Format 27,5 Zoll (650B) geben.

29.05.2012
Autor: Sebastian Hohl
© MOUNTAINBIKE