Neu: Sram Guide – MTB-Bremse für Trail-, All-Mountain- und Enduro-Mountainbiker

Sram zeigt mit der neuen Guide-Linie gleich drei neue Bremsen-Modelle. Ob Highend-Bremse mit vielen technischen Features oder preiswerte Bremse mit reduzierter Ausstattung: die neue Guide spricht mit Vierkolben-Bremssattel vor allem Trail-Mountainbiker an.

Sram verabschiedet sich von den Avid Elixir-Bremsen und stellt mit der Guide, die jetzt unter dem Haupt-Label Sram firmiert, eine neue Trail-, All-Mountain- und Enduro-Bremse vor. Die Guide übernimmt den Vierkolben-Bremssattel der aktuellen Elixir-Trail-Bremse, der äußerlich aber leicht verändert wurde.

Komplett neu ist hingegen der Hebel: Statt des für Luftblasen anfälligen TaperBore-Systems der Elixir-Linie setzt Sram nun auf einen Hebel mit aufgesetztem Ausgleichsbehälter - ähnlich wie bei den alten Avid Juicy-Bremsen. Der wesentliche Unterschied ist laut Sram nur, dass im Ausgleichsbehälter nun ein zusätzlicher Höcker sitzt, der Luftblasen davon abhalten soll, in das Drucksystem zu gelangen.

Damit sich erst gar keine Luft im Ausgleichsbehälter sammeln kann, verbaut Sram einen neuen Bladder (Balg, der den Ausgleichsbehälter abdichtet). Das neue Material des Bladders soll extrem luftundurchlässig sein und sich zugleich bei Unterdruck im System optimal ausdehnen können. Durch diese Neuerungen soll das komplexe, offene Ölsystemen wesentlich unauffälliger sein als bei den Vorgängern.

Eine weitere Neuerung am Hebel ist der sogenannte Swinglink. Durch eine Mehrfachlagerung des Hebels reduziert Sram den Leerweg beim Ziehen. Außerdem soll die Umlenkung dafür sorgen, dass die MTB-Bremse schnell und kraftvoll zubeißt und dennoch optimal dosierbar bleibt.

Um den Hebel auf die individuelle Griffweite einstellen zu können, ermöglicht das Top-Modell RSC eine werkzeuglose Einstellung der Hebelposition sowie der Position des Druckpunkts.

Drei Modelle der neuen Sram Guide

Sram wird drei Varianten der neuen Guide anbieten. Das Topmodell Sram Guide RSC kommt mit Reach Adjust (Verstellung der Hebelweite), Swinglink (mehrgelenkige Anlenkung des Hebels) sowie Contact Point Adjust (Einstellbarkeit des Druckpunkts). Die Bremse soll 375 g wiegen und 177 Euro kosten.

Das nächst günstigere Modell ist die Sram Guide RS. Auch hier verraten die Kürzel die Einstellbarkeit: Neben Reach Adjust bietet die Guide RS die Swinglink-Umlenkung. Kosten wird die 380 g schwere Bremse 132 Euro.

Als Einstieg in die Guide-Familie bietet Sram die Guide R, die lediglich mit Reach Adjust (Hebelverstellung) ausgestattet ist. Die 115 Euro teure Bremse soll 375 g wiegen. Alle drei Bremsen kommen mit Vierkolben-Bremssattel und Alu-Hebel. Ein Carbon-Hebel ist derzeit nicht erhältlich.

Neue Centerline-Bremsscheiben

Die neuen Guide-Bremsen werden mit den neuen Centerline-Bremsscheiben ausgeliefert. Diese sollen dank länglicher Fräsungen für weniger Verformung bei großer Hitze sorgen und zudem Vibrationen minimieren.

Erhältlich sind die Scheiben in den Größen 140, 160, 170, 180 und 200 mm. Die 160-mm-Scheibe wiegt circa 15 g mehr als die Vorgänger-Scheibe. Auch so will Sram die Bremsen Hitzebeständiger machen. Die 180er-Scheibe soll aber lediglich 5 g mehr wiegen.

Die Sram Guide RSC im ersten Test

MountainBIKE-Redakteur Chris Pauls hatte in Moab (USA) die Gelegenheit die neue Sram Guide RSC ausgiebig zu testen. Der Hebel schmiegt sich perfekt dem Finger an und lässt sich dank der Verstellmöglichkeiten optimal einstellen. Der Fahrer kann selbst entscheiden, ob der Druckpunkt nah am Lenker oder etwas weiter weg liegen soll.

Auch das direkte Ansprechen ist spürbar. Die Guide liefert ein bissiges und direktes Bremsgefühl, bleibt aber dennoch sehr gut dosierbar. Ob sie in langen Abfahrten zu Fading neigt, konnte bei dem ständigen Auf und Ab auf den Moab-Trails nicht beurteilt werden.

Die neuen Sram Guide MTB-Bremsen für Trail-, All-Mountain- und Enduro-Biker sollen ab Anfang Juli 2014 im Handel erhältlich sein.

Video: die neue Sram Guide




Aktuelle MTB-Bremsen im Test:

Service-Tipps zum Thema MTB-Bremsen:

Fotostrecke: MTB-Scheibenbremsen: So beseitigen Sie störendes Quietschen

4 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn

Fotostrecke: So montieren Sie Ihre neue MTB-Scheibenbremse

16 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn