Neu: Shimano XT für 2016 - MTB-Gruppe mit 1x11-, 2x11- und 3x11-Antrieb


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

Shimano XT 2016
Foto: Shimano

 

Shimano XT 2016
Foto: Shimano

 

Shimano XT 2016
Foto: Shimano

 

Shimano XT 2016
Foto: Shimano

 

Shimano XT 2016
Foto: Shimano
Nachdem Shimano vor einem Jahr die neue MTB-Gruppe XTR zeigte, folgt für 2016 nun die Shimano Deore XT. Dabei umfasst die neue XT Antrieb, Schaltung und Bremse fürs Mountainbike. Bereits einen Tag vor Beginn des legendären Sea-Otter-Festivals in Kalifornien hat MountainBIKE alle Infos und Bilder zur neuen XT-Gruppe. Kompromisslosen Fahrspaß für alle Mountainbiker - vom Cross Country- über den Trail- bis zum Enduro-Einsatz - das verspricht Shimano von der neuen XT.

1 x 11, 2 x 11, 3 x 11 – so lauten die Kennzahlen der neuen Mountainbike-Schaltung Shimano XT mit dem Kürzel M8000. Wie der große Highend-Bruder Shimano XTR wird auch die Oberklassen-Gruppe Shimano XT nun elf Gänge an der Kassette verwalten. Als Kurbel kommen wahlweise 1-fach-, 2-fach- und 3-fach-Modelle zum Einsatz. Dabei bietet die neue Shimano-XT-Kassette dem Mountainbike wie bei der XTR elf Ritzel mit 11-40 Zähnen sowie – erstmals bei Shimano – auch 11-42 Zähne für eine noch breitere Gangspreizung.

Die neue 3-fach-Kurbel Shimano XT FC-M8000-3 kommt in der Abstufung 40/30/22 Zähne, die 2-fach-Modelle mit 38/28 Zähnen, 36/26 Zähnen oder 34/24 Zähnen. Wie bei der Shimano XTR sind die Abstände also relativ gering, dies soll kleine Gangsprünge und einen unterbrechungsfreien Vortrieb sichern. „Rhythm Step“ nennt Shimano diese Philosophie. Gleichzeitig soll jeder Fahrer durch die breite Auswahl an Kurbeln/Kassetten die für sich passende Übersetzung finden („Rider Tuned“).

Apropos: Fans von „one by eleven“, also von 1 x 11-Schaltungen, können zwischen einer 1-fach-Kurbel mit 30, 32 oder 34 Zähnen wählen. Ein spezielles Zahnprofil soll dafür sorgen, dass die Kette nicht abfällt. Um 150 Prozent höhere Haltekräfte der Kette verspricht Shimano. Und: Einige der Kurbeln werden auch mit 3 mm weiter außen sitzenden Kettenblättern angeboten – diese „B-Versionen“ sind speziell für den neuen Laufradstandard 27,5"+ hin entwickelt.

Das neue Shimano-XT-Schaltwerk kommt mit bewährten Features, etwa mit dem Kettenstabilisator „Shadow Plus“, der ein Abwerfen der Kette verhindern soll. Es wird das neue XT-Schaltwerk in zwei Käfiglängen geben, der flache Anstellwinkel soll vor Feindkontakt mit Felsen und Steinen schützen. Präzise und komfortable Schaltvorgänge sind bei Shimano ja eh garantiert.

In verschiedenen Versionen gibt es die neuen Shimano-XT-Umwerfer für 2-fach und 3-fach. Dabei ist auch die mit der XTR eingeführte „Sidewing“-Befestigung/Zuganlenkung erhältlich, die bei dafür vorbereiteten Bikes besonders schnelle Schaltvorgänge erlauben soll. Desweiteren gibt es Modelle zur Schellen-, Direct-Mount- und zur E-Type-Befestigung.

20 Prozent geringere Schaltkräfte verspricht Shimano für die neuen XT-Schalthebel, die über alle bekannten Technologien wie „Instant Release“, „Multi-Release“ und „Two-Way-Release“ verfügen. Mit dem neuen „I-Spec-II“-Adaptern können sie mit neuen Shimano-Bremshebeln kombiniert werden, „I-Spec B“ erlaubt das Andocken an ältere Shimano-Bremsen.

Mehr 2016er-Neuheiten vom Sea Otter Classic:

Shimano XT-Bremsen: ebenfalls neu für 2016

Apropos Bremsen: Auch die preisgekrönte Shimano-XT-Scheibenbremse bekommt ein Update. Sie ist nun mit einem leichteren und robusteren Hauptzylinder ausgestattet wurde, der sich nahtlos in das System integriert. Dadurch erhält das typische Shimano-XT-Cockpit eine schlankere, sportlichere Optik und mehr Freiraum am Lenker.

Die überarbeiteten „Servo-Wave“-Bremshebel versprechen ein noch besseres Bremsgefühl und ein klares, deutliches Feedback und setzen einen kurzen Hebelweg in hohe Bremsleistung um. Wie bei den Vorgängerversionen sind auch bei der neuen XT-Bremse Griffweite (werkzeugfrei) und Leerweg einstellbar.

Eine schmale Klemmschelle trägt ebenfalls dazu bei, dass der Hebel ideal an verschiedene Griffpositionen angepasst werden kann. Dank verschiedener Bremsscheibengrößen von 140 bis 203 mm sowie mehrerer Bremsbelag-Optionen ist auch das Bremssystem „Rider Tuned“, also an verschiedenste Bedingungen und Vorlieben anpassbar.

Weiter geht es mit den Shimano-XT-Laufrädern. Hier lag seitens Shimano ein wesentlicher Fokus auf der Gewichtsreduzierung bei gleichzeitig sehr hoher Robustheit und Haltbarkeit. Die neuen handgefertigten Deore XT Race- (WH-M8000-TL-275/29) und Trail-Laufräder (WH-M8020-TL-275/29) besitzen 20 bzw. 24 mm breite Aluminium-Felgen. Jede Felge wurde mit einer breiteren Plattform für die Aufnahme moderner, breiter MTB-Reifen versehen und spart im Vergleich zu den Vorgängern rund 40 Gramm Gewicht. Sämtliche Laufräder sind vorne wie hinten mit 28 doppelt endverstärkten Speichen ausgestattet.

Shimanos neue XT-Pedale kommen in zwei Ausführungen, Race (PD-M8000) und Trail (PD-M8020, mit Schlagschutzkäfig). Sie sorgen dank der schon legendären SPD-Technologie für eine Optimierung einer weiteren Fahrer-Fahrrad-Schnittstelle. Die Aufstandsfläche wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen breiter. Zudem wurde die Plattform um 0,5 mm tiefer gelegt. Insgesamt soll sich laut Shimano die Effizienz beider Pedale spürbar erhöhen.

Genaue Bezeichnungen und erwartete Verfügbarkeit der neuen Shimano-XT-Komponenten am Markt (Stand 13. April 2015):

  • DEORE XT Kassette, CS-M8000 11-40Z / 11-42Z: Juni / Juli 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-2 (36-26Z): Juni 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-2 (34-24Z): Juni 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-1 (32Z)/B1/B2: Juni 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-2 (38-28Z): Juli 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-1 (30Z/34Z): August 2015
  • DEORE XT Kurbel FC-M8000-3 (40-30-22Z): September 2015
  • DEORE XT Kette HG-X11: Juni 2015
  • DEORE XT Schaltwerk RD-M8000-SGS, RD-M8000-GS: Juni 2015
  • DEORE XT Umwerfer 2x11, FD-M8025-H/L/D/E: Juni 2015
  • DEORE XT Umwerfer 2x11, FD-M8020-H/L/D/E: Juni 2015
  • DEORE XT Umwerfer 3x11, FD-M8000-H/L/D/E: Oktober 2015
  • DEORE XT Hydraulische Scheibenbremse, BL-M8000/BR-M8000: Juni 2015
  • DEORE XT Schalthebel, SL-M8000: Juni 2015
  • DEORE XT Pedale PD-M8000/PD-M8020: Juli 2015
  • DEORE XT Naben, HB-M8000/HB-M8010/FH-M8000/FH-M8010: Juni 2015
  • DEORE XT Innenlager, BB-MT800/MT800-PA: Juni 2015
  • DEORE XT Race-Laufradsatz 29”, WH-M8000: Juni 2015
  • DEORE XT Race-Laufradsatz 27,5” WH-M8000: Juli 2015
  • DEORE XT Trail-Laufradsatz 29” WH-M8020: September 2015
  • DEORE XT Trail-Laufradsatz 27,5” WH-M8020: August 2015

Neu für 2016: Shimano XT wahlweise mit 1x11-, 2x11- oder 3x11-Antrieb! Außerdem gibt's neue XT-Bremsen, -Laufräder und...

Posted by MountainBIKE Magazin on Mittwoch, 15. April 2015


Mehr neue Mountainbike-Schaltungen, -Bremsen und -Gabeln für 2016 vom Sea Otter Festival

Fotostrecke: Lauf Carbonara: Blattfedergabel fürs Fatbike

6 Bilder
Lauf Carbonara Seo Otter 2015 Mountainbike Neuheiten Foto: André Schmidt
Lauf Carbonara Seo Otter 2015 Mountainbike Neuheiten Foto: André Schmidt
Lauf Carbonara Seo Otter 2015 Mountainbike Neuheiten Foto: André Schmidt

Fotostrecke: Neon & neu! Bremse Magura MT7 Raceline

10 Bilder
Magura Raceline MT7 Sea Otter 2015 Foto: André Schmidt
Magura Raceline MT7 Sea Otter 2015 Foto: André Schmidt
Magura Raceline MT7 Sea Otter 2015 Foto: André Schmidt

Fotostrecke: BOX Components: Schaltungs-Prototyp und neue Scheibenbremse Digit

8 Bilder
BOX Schaltung Foto: André Schmidt
BOX Components Schaltung und Bremse Digit Foto: André Schmidt
BOX Components Schaltung und Bremse Digit Foto: André Schmidt

Fotostrecke: Neu 2016: Marzocchi Vario-Sattelstütze EPD und Federgabel 350 Plus

8 Bilder
Marzocchi EPD Foto: André Schmidt
Marzocchi EPD Foto: André Schmidt
Marzocchi EPD Foto: André Schmidt

Fotostrecke: Hope-Neuheiten 2016: Vorbau, Nabe, Kassette

8 Bilder
Mountainbike Sea Otter 2015 Hope Mountainbike-Neuheiten 2016 Foto: André Schmidt
Mountainbike Sea Otter 2015 Hope Mountainbike-Neuheiten 2016 Foto: André Schmidt
Mountainbike Sea Otter 2015 Hope Mountainbike-Neuheiten 2016 Foto: André Schmidt

Fotostrecke: Neu 2016: Schwalbe Nobby Nic und Rocket Ron für 27,5+

8 Bilder
Schwalbe MTB-Reifen 2016 Foto: André Schmidt
Schwalbe MTB-Reifen 2016 Foto: André Schmidt
Schwalbe MTB-Reifen 2016 Foto: André Schmidt

Fotostrecke: Manitou Magnum - neue MTB-Federgabel für 27,5+ und 29+ Mountainbikes

7 Bilder
Manitou Magnum Foto: André Schmidt
Manitou Magnum Foto: André Schmidt
Manitou Magnum Foto: André Schmidt
15.04.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE