Neu für 2016: Stevens bringt das MTB Whaka+ im neuen Format 27,5+


Zur Fotostrecke (5 Bilder)

Stevens Whaka+ 2016
Foto: André Schmidt

 

Stevens Whaka+ 2016
Foto: André Schmidt

 

Stevens Whaka+ 2016
Foto: André Schmidt

 

Stevens Whaka+ 2016
Foto: André Schmidt

 

Stevens Whaka+ 2016
Foto: André Schmidt
Whaka, Whaka! Stevens stellt das Mountainbike Whaka+ für die MTB-Saison 2016 auf breite Laufräder/Reifen im Format 27,5 plus. MountainBIKE hat alle Infos und Bilder zum Stevens Whaka+. Auch das bisherige Whaka bekommt ein Update.

Mit dem MTB Whaka hat Stevens seit dieser Saison ein potentes All-Mountain-Fully im Programm, für 2016 rotiert das Whaka nun auch im neuen Laufrad-/Reifenformat 27,5+, nennt sich dann nomen est omen Stevens Whaka+.

Wie das bisherige Stevens Whaka richtet sich auch das Whaka+ an All-Mountain-Biker, bietet dafür 140 mm Federweg an Front und Heck. Der Rahmen ist aus Aluminium gefertigt. Für besonders viel Komfort, enorme Traktion und damit höchste Fahrsicherheit sollen die breiten WTB-Felgen und Schwalbe-Reifen im Format 27,5" x 3,0" sorgen.

Dennoch konnte Stevens den Hinterbau im Vergleich zum 29"-Whaka noch um ein paar Millimeter verknappen, dennoch gibt es genug Platz für die dicken Schlappen. Möglich macht es unter anderem der neue Sideswing-XT-Umwerfer von Shimano. Auch der Rest der Ausstattung kann sich beim Modell Whaka+ ES sehen lassen: komplette XT-Gruppe inklusive Bremsen, Fox-Fahrwerk mit neuer 34-Federgabel und Float-DPS-Federbein, Syntace-Parts. 13,2 Kilo soll das Whaka+ ES in Größe M laut Hersteller wiegen.

Whaka+ in vier Rahmengrößen, Whaka mit Geometrie-Update

Das Stevens Whaka+ wird es in vier Rahmengrößen geben. Der Lenkwinkel beträgt flache 67°, der Sitzwinkel angenehm steile 74,5°. Oberrohrlänge und Reach folgen aktuellen Trends, sind eher lang gezeichnet. Die Kettenstreben sind wie eingangs erwähnt kurz: 435 mm.

Auch das bisherige Whaka bekommt ein Geometrie-Update. Es ist nun in den Rahmenhöhen S, M und L im "traditionellen" 27,5" erhältlich sowie in den Rahmenhöhen M, L und XL in 29". Bis dato war das 27,5"-Whaka nur in Größe S auf dem Markt. Der Federweg beim 27,5"-Modell beträgt vorne/hinten 150 mm, beim 29er sind's 140 mm.

Noch mehr MTB-Neuheiten für 2016:

Neue E-Mountainbikes für 2016:

Fotostrecke: Unter Strom! Die E-MTB-Highlights für 2016

32 Bilder
E-Fatbike Mondraker E-Panzer R Foto: Benjamin Linsner
Fendt E-MTBs 2016 Foto: Benjamin Linsner
Ebike E-Mountainbikes 2016 Eurobike 2015 Foto: Benjamin Linsner
27.05.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE