Neu für 2013: Merida One-Sixty, One-Forty und Big Ninety-Nine – erste Infos und Bilder

Foto: Daniel Geiger Merida One Sixty

Fotostrecke

Brandaktuell von Merida: Für die Saison 2013 kommt mit dem One-Sixty ein Enduro-MTB mit 160 Millimetern Federweg. MountainBIKE hat erste Details zum neuen Bike. Plus: erste Infos zum 2013er One-Forty und zum Racefully Merida Big Ninety-Nine.
Merida One-Forty für 2013

Das flinke All-Mountain-Fully Merida One-Forty soll für 2013 mit VPP-Kinematik für Komfort und Traktion sorgen.

Die MTB-Saison 2012 hat noch gar nicht richtig angefangen, das stellt Merida mit dem One-Sixty schon eine neues Enduro-Bike für 2013 vor.

Das Merida One-Sixty soll das One Five O ersetzen, das schon zur Saison 2012 nicht mehr im Programm ist. Mit dem neuen Bike wollen die Taiwanesen erstmals wirklich im Longtravel-Segment Fuß fassen.

Ziel der Entwicklung war neben einer sensiblen und „schluckfreudigen“ Abfahrtsorientierung eine möglichst gute Pedalierbarkeit. Laut Merida weist das One-Sixty im Sitzen eine fast neutrale Kinematik auf.

Im Augenblick befindet sich das Merida One-Sixty noch in den letzten Prototypen-Zügen, MountainBIKE hat allerdings schon die Basisdaten des neuen Bikes:

  • Federweg: 160 mm (vorne/hinten)
  • Kinematik basiert auf einem VPP-Hinterbau
  • Zielgewicht des Rahmens laut Hersteller: unter 3 kg
  • Innenverlegte Schaltzüge sowie Sattelstützabsenkung (jeweils im Unterrohr)
  • 12/142 Steckachse
  • ISCG-Kettenführung

Auch All-Mountain-Freunde kommen bei Merida für 2013 in den Genuss der neuen VPP-Kinematik: Am One-Forty setzt Merida 2013 ebenfalls auf VPP, der abgestützte Eingelenker der Vorjahre ist Geschichte. Am Hinterbau bietet der Alu-Rahmen 145 mm, die Frontarbeit übernehmen Gabeln mit 140 oder 150 mm Hub – je nach Ausstattung der drei Modelle.

Foto: Daniel Geiger Merida Big Ninety-Nine

Big Ninety-Nine: Meridas neues 29er-Racefully für 2013.

Ebenfalls neu für 2013: 29er-Racefully Merida Big Ninety-Nine

Das Twentyniner-Racefully Merida Big Ninety-Nine basiert - wie der Name vermuten lässt - auf dem Merida Ninety-Nine - also dem Racefully, mit dem die Profis des Multivan Meria Biking Teams 2012 an den Start geht.

Das Big Ninety-Nine wird laut Merida vermutlich schon ab Herbst 2012 in Serie gefertigt, als Verkaufsstart ist Anfang 2013 angepeilt.

Für die erste Saison wird es noch kein komplettes Carbon-Bike geben, sondern einen Kohlefaser-Hauptrahmen mit Alu-Hinterbau.

Das Merida Big Ninety-Nine kommt mit 100 mm Federweg vorne wie hinten. Bei der Präsentation des Bikes auf Mallorca gab es das Bike als Prototypen in zwei verschiedenen Varianten zu sehen: einmal mit DT-Swiss- und einmal mit RockShox-Parts. Welche Variante den Vorzug bekommt, steht bislang noch nicht fest.

Video: MountainBIKE-Testredakteur Chris Pauls erklärt das 2013er Merida One Forty

Enduro-Bikes im Test bei MountainBIKE: