Neu: Canyon Strive CF - Enduro-MTB mit Carbon-Rahmen und Vario-Geometrie

Canyon bringt sein Enduro-Mountainbike Strive jetzt mit Carbon-Rahmen. Highlight des neuen Strive CF in 27,5 Zoll ist der so genannte Shapeshifter - eine Technik, die es dem Mountainbiker erlaubt, die Geometrie des MTBs während des Fahrens zu ändern.

Fotostrecke: Canyon Strive CF - Enduro-MTB mit Carbon-Rahmen und Vario-Geometrie

17 Bilder
Canyon Strive CF Foto: Thomas Schmitt
Canyon Strive CF Foto: Thomas Schmitt
Canyon Strive CF Foto: Thomas Schmitt

Fast drei Jahre dauerte die Entwicklung des neuen Canyon-Enduros Strive CF. Laut den Koblenzern ist es ein "Meilenstein, um die Performance eines Downhillers mit den Uphill-Eigenschaften eines CC-Bikes zu verbinden." Möglich machen soll dies der so genannte Shapeshifter, mit dem sich die Geometrie des Canyon Strive CF während des Fahrens verändern lässt.

Herzstück der Vario-Geometrie ist der "Aktuator", ein kleiner Alu-Steg zwischen Federbein und Hinterbauwippe, der von einer Gasfeder gehalten wird. Diese Feder wird vom Lenker aus bedient und fährt somit auf Knopfdruck um 15 mm ein oder aus. Ergebnis: Das Bike bietet einen Downhill-("DH"-)und einen Uphill-Modus ("XC") mit jeweils um 1,5° variierendem Lenk- und Sitzwinkel sowie 20 mm tieferem/höherem Tretlager.

Zudem ändert sich durch die veränderte Anlenkung des Federbeins der Federweg sowie der Sag: hungrige (25–30 % Sag) 160 mm stehen im DH-Modus parat, im XC-Modus sind es straffere (15 % Sag) 130 mm. Klingt faszinierend – und ist es auch!

MountainBIKE-Tester Thomas "Prof" Schmitt hatte auf genialen Trails in den Vogesen (Frankreich) die Möglichkeit, das Strive CF 8.0 mit Shapeshifter zu testen. „Um die Gasfeder zu komprimieren, muss man kurz schwungvoll das Körpergewicht verlagern. Das ist zunächst neu, die ständige Änderung der Geo aber schnell im Fahrfluss integriert“, so Schmitt.

Aber auch abgesehen von der Vario-Geometrie bietet das Strive CF Highlights: Der neue Carbon-Rahmen soll nur 2400 g wiegen (ohne Federbein, mit etwa 200 g schwerem Shapeshifter), je nach Modell bringt das Komplettbike laut Canyon 12,6 bis 13,5 Kilo auf die Waage. Apropos Modelle: Fünf Versionen von 3699 bis 4999 Euro wird es geben.

Zwei davon tragen den Zusatz „Race“, hinter der sich eine in Zusammenarbeit mit Enduro-Hero Fabien Barel entwickelte Spezial-Geometrie verbirgt: mit längerem Oberrohr/Reach/Radstand für noch bessere Highspeed-Performance im Rennsport. Bestellbar ist das Strive CF ab sofort auf der Canyon-Homepage, die Auslieferung ist ab August anvisiert.

Erste Fahreindrücke vom Canyon Strive CF gibt's in MountainBIKE 08/14 - ab 1. Juli am Kiosk.

Mehr neue MTB-Modelle für 2015:

Fotostrecke: Alutech Tofane: 29er-Alu-Mountainbike mit Carbon-Hinterbau

7 Bilder
Alutech Tofane Foto: Alutech/Bause
Alutech Tofane Foto: Alutech/Bause
Alutech Tofane Foto: Alutech/Bause
13.06.2014
Autor: MountainBIKE
© MOUNTAINBIKE