Neu: All-Mountain-Bike YT Jeffsy 27 in 27,5 Zoll


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

YT Jeffsy 27
Foto: YT

 

YT Jeffsy 2017
Foto: Daniel Roos

 

YT Jeffsy 2017
Foto: Daniel Roos

 

YT Jeffsy 2017
Foto: Daniel Roos

 

YT Jeffsy 2017
Foto: Daniel Roos
Die MTB-Marke YT hat sich bereits einen Namen im Gravity-Bereich gemacht. Jetzt greifen die Forchheimer auch mit stylischen Trail-Bikes an. Ganz neu: Das All-Mountain-Bike YT Jeffsy 27 in 27,5 Zoll. Wir haben Infos, erste Fahreindrücke und viele Bilder zum Bike.

Young Talent, oder kurz YT: So nennt sich die junge Bikeschmiede aus Franken, die 2009 von Markus Flossmann gegründet wurde. Vom ersten Tag mit an Bord: Der Ingenieur Stefan Willared. Gemeinsam schuffen Willared und Flossmann Bikes, die hauptsächlich zum Bergab-Donnern gedacht sind – und ausschließlich im Internet gekauft werden können.

Seine mittlerweile große Bekanntheit verdankt YT auch seinen wilden, tätowierten Testimonials wie Cam Zink, und seit letztem Jahr dem amerikanischen Downhill-Ass Aaron Gwin.

Während die Geschäfte wachsen, schrumpfen langsam die Federwege der YT-Bikes. Zunächst kam das Enduro Capra auf den Markt, im letzten Jahr dann das All-Mountain-Bike Jeffsy mit 140 mm Federweg und 29-Zoll-Bereifung, das abfahrtsorientierte Trail-Biker ansprechen soll.

Nun luden die Forchheimer Mitte Januar nach Malaga, Spanien, ein um das neue YT Jeffsy 27 mit dem gefragten Laufradmaß 27,5 Zoll vorzustellen. Bei T-Shirt-Wetter präsentierte die Crew um Flossmann das neue Rad unter dem Motto "Size-doesn‘t-Matter".

Wie das 29er-Jeffsy setzt auch das Jeffsy 27 auf einen Viergelenk-Hinterbau, der es erlaubt über einen Flip-Chip die Geometrie zu verändern. Diese variiert somit um 1° im Sitz- und Lenkwinkel und um 10 mm in der Tretlagerhöhe. In der flachen Einstellung liegt der Lenkwinkel bei 66°. Die Kettenstrebe ist bei L- und XL-Modellen 435 mm lang, in den Größen M und S beträgt sie 430 mm.

Das Topmodell YT Jeffsy 27 CF Pro Race mit Carbon-Rahmen und Fox-Fahrwerk bietet fast schon Enduro-mäßige 160 mm Hub an Front und Heck und kostet 4499 Euro. Die weiteren fünf Modellvarianten setzen auf 150 mm Hub an Gabel und Hinterbau. Die zwei günstigsten Modelle kommen mit Alu-Rahmen und beginnen bei 2099 Euro.

YT Jeffsy 27: Alle Modelle und Preise im Überblick

  • YT Jeffsy 27 CF Pro Race: 4.499 Euro
  • YT Jeffsy 27 CF Pro: 3.999 Euro
  • YT Jeffsy 27 CF One: 3.399 Euro
  • YT Jeffsy 27 CF Two: 3.399 Euro
  • YT Jeffsy 27 AL One: 2.599 Euro
  • YT Jeffsy 27 AL Two: 2.099 Euro

YT Jeffsy 27: Geometrien- und Größentabelle

Geo/Größe S M L XL
Oberrohr 573 mm 602 mm 625 mm 648 mm
Reach 415 mm 440 mm 460 mm 480 mm
Stack 584 mm 597 mm 611 mm 620 mm
Sitzrohr 410 mm 450 mm 480 520 mm
Kettenstreben 430 mm 430 mm 435 mm 435 mm
Lenkwinkel 66° - 67° 66° - 67° 66° - 67° 66° - 67°
Sitzwinkel 74,5° - 75,5° 74,5° - 75,5° 74,5° - 75,5° 74,5° - 75,5°
Radstand 1138 mm 1169 mm 1200 mm 1224 mm
Steuerrohr 95 mm 110 mm 125 mm 135 mm
Tretlagerhöhe 341 - 350 mm 341 - 350 mm 341 - 350 mm 341 - 350 mm

 

YT Jeffsy 27
Foto: Daniel Roos MOUNTAINBIKE-Redakteur Chris Pauls bei ersten Testfahrten mit dem neuen YT Jeffsy 27.

Das YT Jeffsy 27 im ersten Fahrtest

Das Topmodell YT Jeffsy 27 CF Pro Race fährt sich dynamisch und direkt. Der Hinterbau ist trotz 160 mm Federweg kein Enduro-typischer Staubsauger, der sich am Boden festsaugt. Vielmehr lädt das gesamte Rad zu einer agilen Fahrweise ein. An jeder noch so kleinen Wurzel möchte das Jeffsy abziehen und bietet dabei dennoch hohe Sicherheit und Laufruhe.

MOUNTAINBIKE-Redakteur Chris Pauls fuhr das CF Pro Race (4499 Euro) sowie das CF One (3399 Euro). Bei beiden ist die Wahl der Parts bis ins Detail gelungen, hochwertig und durchdacht. Das teure Modell fuhr Pauls in Größe XL (bei Körpergröße 188 cm). "Das Jeffsy 27 in XL mit langem 480 mm Reach fuhr sich fast so sicher wie ein 29er, blieb jedoch angenehm verspielt", resümiert unser Redakteur. Aber auch die L-Version mit kürzerem Oberrohr gefiel Pauls ausgesprochen gut. "Hier legte das Jeffsy dann noch mehr die 27,5er-Karten offen und zeigte sich sehr agil und verspielt."

Bergauf zeigten sich beide Jeffsy-Modelle als gute Kletterer. Das Jeffsy ist zwar nicht die schnellste Rakete, wenn es darum geht auf Schotter bergan zu treten. Wird es jedoch steil, richtet sich die Hinterbaukinematik dank durchdachtem Anti-Squat auf und bietet so selbst in steilen Anstiegen eine sehr gute Kletterfähigkeit. Wer von der ganzen Anstrengung Durst bekommen hat, dem bietet das Bike sogar eine eigens fürs Jeffsy designte Mini-Trinkflasche.

 

YT_Stefan_Willared
Foto: Chris Pauls YT-Entwicklungschef Stefan Willared

3 Fragen an YT-Entwicklungschef Stefan Willared

Was versteht die Freeride-Marke YT unter dem Begriff All-Mountain?

Stefan Willared: Ein All-Mountain muss sich, anders als Freerider, ausgewogen bergab und bergauf fahren. Wir als Gravity-Marke begrüßen es, dass 160-mm-Fahrwerke heute salonfähig sind. Damit steigt die Nachfrage an unsere Bikes, und diese werden immer etwas bergablastiger sein als Bikes anderer Marken.

Ihr habt mit dem Jeffsy 29 bereits ein All-Mountain, wieso jetzt ein All-Mountain mit 27,5 Zoll?

Willared: Als wir vor vier Jahren mit dem Jeffsy-Konzept begannen, überzeugte uns das Potenzial von 29er-Wheels. Doch die Nachfrage nach 27,5 Zoll steigt. Zudem haben wir gute Erfahrungen mit dem Capra und 27,5"-Reifen gemacht, weswegen das Jeffsy 27 für uns die logische Konsequenz ist.

Warum bietet ihr das Jeffsy nicht als 27,5-Plus-Bike an?

Willared: Es wird keine Plus-Reifen bei YT geben. Wir haben sie zwar getestet, sie entsprechen aber in keinster Weise unserer Philosophie. Reifen bis 2,6" könnte ich mir noch vorstellen. Darüber hinaus ist das Fahrverhalten für sportliches Fahren auf Trails zu undefiniert.

 

YT Jeffsy 27
Foto: Daniel Roos Das Top-Modell YT Jeffsy 27 CF Pro Race mit 160 mm Federweg für 4499 Euro.

Noch mehr neue YT-Bikes:

Fotostrecke: Jeffsy, Capra und Tues: Die neuen YT-Bikes für 2017

9 Bilder
YT Range 2017 Foto: YT-Industries
YT Range 2017 Foto: YT-Industries
YT Range 2017 Foto: YT-Industries

Alle wichtigen Bike-Neuheiten 2017:

Fotostrecke: MTB-Neuheiten 2017 - alle Highlights

84 Bilder
YT Range 2017 Foto: YT-Industries
YT Range 2017 Foto: YT-Industries
YT Range 2017 Foto: YT-Industries

Fotostrecke: E-Mountainbike-Neuheiten 2017

58 Bilder
Focus Jam 2 E-Mountainbike E-MTB Shimano Steps Foto: Focus / Christoph Laue
Focus Bold2 29 Pro C2 Foto: Focus / Christoph Laue
E-MTB Thoemus Lightrider E1 Foto: Thömus
17.02.2017
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE