MTB-Neuheiten 2015: Trek Remedy 9.8 29 mit Carbon-Rahmen

Trek stellte auf seiner eigenen Trek-World-Messe in Ulm das neue Remedy 9.8 29 mit Carbon-Rahmen vor. MountainBIKE hat Infos und Bilder zum Bike.

 

MountainBIKE Trek Remedy 9.8 29
Foto: Chris Pauls Das neue Trek Remedy 9.8 29 mit Carbon-Rahmen und Enduro-tauglichem Aufbau

Endlich gibt es das 29er-MTB Trek Remedy aus Carbon. Denn bisher mussten sich 29er-Fans bei Trek mit den schweren Alu-Modellen zufrieden geben. In Deutschland wird es jedoch nur ein Modell des Carbon-Remedy geben: Das Trek Remedy 9.8 29 kommt mit OCLV-Carbon-Rahmen, an dem lediglich die Kettenstreben aus Aluminium gefertigt sind. Laut Trek-Marketing-Mann Hubert Hager soll der Rahmen 400 g leichter sein als das Pendant aus Alu.

Am 140-mm-Heck werkelt, wie am neuen Trek Fuel EX, der neue Dämpfer mit Re:aktiv-Technologie. Hierbei handelt es sich um eine Low-Speed-Dämpfung, die der Indy-Car-Fahrwerksspezialist Penkse patentiert hat. Trek entwickelte die Technik in Zusammenarbeit mit Penske so weiter, dass sie in einem herkömmlichen Fox-Float-Dämpfer Platz findet.

Der Clou der Re:aktiv-Technik ist, dass der Dämpfer im Trail- oder Climb-Modus beim Pedalieren kaum wippt. Wenn aber ein Schlag am Hinterrad ankommt, macht ein Ventil blitzschnell auf und sorgt für eine effektive Dämpfung. MountainBIKE hatte die Möglichkeit, die Technik vorab zu testen. „Erstaunlich wie schnell der Dämpfer von straff auf hoch sensibel umschaltet“, resümiert Tester Chris Pauls.

 

MountainBIKE Trek Remedy 9.8 29 Boost-148-Nabe
Foto: Chris Pauls Die extra breite Boost-148-Nabe am Hinterrad soll dem 29er-Laufrad mehr Steifigkeit verleihen.

Boost 148: Breite Hinterradnabe am Trek Remedy 9.8 29

Eine weitere Neuerung für das 29er-Remedy ist die Boost-148-Nabe, die Trek gemeinsam mit Sram entwickelt hat. Die breitere Hinterradnabe erlaubt es, den Speichenwinkel der Laufräder flacher zu gestalten. Somit soll das Laufrad steifer sein. Diesen Entwicklungsschritt forderte MountainBIKE schon vor Jahren in den ersten 29er-Tests. Ob die Nabe tatsächlich Vorteile bringt, werden kommende Tests zeigen.

Ausgestattet ist das Trek Remedy 9.8 29 mit der Federgabel Rock Shox Pike mit 140 mm an der Front, komplettem Sram-XX1-11-fach-Antrieb, Sram-Roam-30-Laufräder, Rock-Shox-Reverb-Vario-Sattelstütze, Shimano-Deore-XT-Bremsen sowie Lenker, Vorbau und Reifen von Bontrager. Preis für das Remedy 9.8 29: 4999 Euro

Mehr MTB-Neuheiten für 2015:

Fotostrecke: Eurobike Award 2014: Alle ausgezeichneten Räder und Parts im Überblick

77 Bilder
Eurobike Award 2014 Foto: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE
Eurobike Award 2014 Foto: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE
Eurobike Award 2014 Foto: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE
21.08.2014
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE