MTB-Neuheit 2015: Ghost AMR LT - Tourenfully mit Federwegreserven

Ghost bringt sein Tourenfully AMR für 2015 in einer Long-Travel-Version mit mehr Federweg. MountainBIKE hat Informationen und einen ersten Fahreindruck.

 

MountainBIKE Ghost AMR LT 8 LC
Foto: Daniel Geiger Tourenfully mit Federwegreserven: das 2015er Ghost AMR LT.

Mit dem AMR bietet Ghost seit Jahren
eines der beliebtesten Fully-MTBs für den hiesigen Markt an. 2015 soll das Tourenfully nun noch größer rauskommen.

Nicht nur, dass es wie gehabt auf 29"-Rädern steht und rollt, es erhält in der neuen LT-Variante mehr Federweg: 130 mm vorne und 120 mm hinten sollen nun für ein deutliches Plus an Komfort bei stundenlangen Ausritten sorgen.

Gleich sieben Modelle bietet Ghost an, vier mit Alu-, drei mit Carbon-Rahmen. Das „alte“ AMR mit 110/100-mm-Fahrwerk ist noch in drei Carbon-Varianten erhältlich.

Das von MountainBIKE bereits beim Demoday der Eurobike 2014 gefahrene Ghost AMR LT 8 LC kostet 2999 Euro – erfreulich preiswert für ein Carbon- Bike mit kompletter Shimano-XTAusstattung und Fox-Fahrwerk. Eine hochwertige Vario-Stütze (Kindshock LEV Integra) ist ebenfalls mit im Paket.

Auch die Geometrie des Ghost AMR LT überzeugte im ersten Check mit für Ghost typisch ausgewogenem, unaufgeregtem und sicherem Handling – da kann die Tourensaison kommen!

Mehr neue Ghost-Mountainbikes für 2015:

Alle wichtigen MTB-Neuheiten für 2015:

09.09.2014
Autor: MountainBIKE
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 10/2014