MountainBIKE-Umfrage: Blicken Sie im aktuellen Material-Dschungel noch durch?

MTB-Laufradstandard 650B
Foto: Benjamin Hahn
Was soll ich mir zulegen: Ein Bike in 26, 27,5 oder 29 Zoll? Mit 1-fach-, 2-fach- oder 3-fach-Kurbel – oder vielleicht mit Getriebe-Antrieb? Und das ganze mit wie viel Federweg garniert? Viele potenzielle MTB-Käufer verlieren bei dieser Material-Vielfalt den Überblick. Wie geht’s Ihnen?

Noch vor wenigen Jahren war’s relativ einfach: ein Mountainbike hatte in aller Regel Laufräder in 26 Zoll und drei Kettenblätter vorne. Man musste sich lediglich zwischen Hardtail und Fully entscheiden. Fiel die Wahl auf letzteres, ging’s noch darum, wie viel Federweg am Heck nötig ist.

Mittlerweile ist’s deutlich komplexer geworden: mehrere Laufradgrößen und verschiedene Antriebsvarianten verwirren viele potenzielle Mountainbike-Käufer. Deshalb unsere Frage:

Blicken Sie im derzeitigen Material-Dschungel noch durch?

Schreiben Sie’s uns ins Kommentar-Feld weiter unten auf dieser Seite. Sie müssen sich dabei nirgends anmelden. Alternativ können Sie’s uns auch über Facebook posten. Dazu einfach bei Facebook anmelden und per "Kommentieren" Ihren Text unter das folgende Bild schreiben: