Magura MT7 und MT5: neue Vierkolben-Bremsen – plus neue Zweikolben-Modelle von MT2 bis MT8

Magura bringt mit der MT7 und der MT5 zwei neue Vierkolben-Bremsen fürs Mountainbike – und damit Nachfolger der legendären Gustav M. Die beiden Bremsen sind Teil der neuen Bremsengeneration „MT Next“ von Magura mit neuen Scheibenbremsen-Modellen von MT2 bis MT8.

Das Know-how für seine neuen Vierkolben-Bremsen MT7 und MT5 nimmt Magura aus dem Motorrad-Bereich, wo die Schwaben ebenfalls als Bremsen-Hersteller am Markt vertreten sind.

Highlight der neuen Vierkolben-Bremsen ist die Magura MT7. Mit maximaler Bremskraft und Standfestigkeit soll sie vor allem Enduro-Mountainbiker und Downhiller beglücken und damit die Nachfolge der legendären Gustav M antreten.

Der Bremssattel der Magura MT7 besteht aus geschmiedetem Aluminium. Hier arbeiten vier Nehmer-Kolben und vier einzelne Bremsbeläge. Praktisch beim Beläge wechseln und typisch für Magura: die Trägerplatten der Bremsbeläge werden bei Magura per Magnetismus an die Kolben angedockt und können somit leicht ausgetauscht werden.

Am Griff-Gehäuse kommt Maguras bewährtes Carbotecture-Material zum Einsatz – bei der MT7 in der Premium-Version „Carbotecture SL“. Dieser Material-Mix aus Kunststoff und Carbon soll besonders leicht und gleichzeitig bruchsicher sein. Die Bremshebel bestehen aus Aluminium. Hebelweiten- und Druckpunktverstellung erfolgt bei der Magura MT7 werkzeuglos.

Die Magura MT7 soll laut Hersteller 355 Gramm auf die Waage bringen (Vorderbremse mit 800 mm Leitung und 160 mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter) und ist ab Juni 2014 erhältlich. Preis: 259 Euro (inkl. Scheibe und Adapter).

Ebenfalls neu kommt zum Sommer 2014 die Vierkolben-Bremse Magura MT5. Im Unterschied zur MT7 sind bei der MT5 die beiden nebeneinander liegenden Bremsbeläge durch einen Steg miteinander verbunden. Außerdem kann der Bremshebel nur mittels Werkzeug verstellt werden.

Die neue Magura MT5 soll 380 Gramm auf die Waage bringen. Interessant: damit ist sie nur 35 Gramm schwerer als Maguras neue Zweikolben-Bremse MT4 mit 345 Gramm. Als Preis ruft Magura für die MT5 149 Euro auf (inkl. Scheibe und Adapter).

MT Next: Neue Bremsen-Generation mit Modellen von MT2 bis MT8

Neben den beiden neuen Vierkolben-Bremsen MT7 und MT5 bringt Magura unter dem Label „MT Next“ auch seine Zweikolben-Scheibenbremsen neu – vom Einsteiger-Modell MT2 bis zum Flaggschiff MT8 mit Vollcarbon-Hebeln.

Bei allen Modellen der neuen MT-Generation wandert der Umlenkpunkt des Hebels um 20 mm näher zum Lenker, was für eine bessere Ergonomie sorgen soll. Außerdem hat Magura bei allen neuen MT-Modellen Gewicht bei den Bremsengriffen eingespart. Bei den neuen MT-Bremsen sollen nur ca. 20% des Gewichts auf der Geberseite liegen, 80% entfallen auf Sattel, Scheiben und Leitungen.

Ebenfalls neu: Magura hat bei den neuen Zweikolben-Bremsen die Druckpunkte der Nehmerkolben auf die Trägerplatten der Bremsbeläge verändert. Das soll dafür sorgen, dass die Beläge sich gleichmäßiger abfahren.

Alle neuen Zweikolben-Bremsen von Magura sollen ab Juni 2014 erhältlich sein.

Gewicht und Preise der neuen Magura MT-Bremsen:

Magura MT8 (2 Kolben)
Gewicht: 299 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 319 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

Magura MT7 (4 Kolben)
Gewicht: 355 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 259 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

Magura MT6 (2 Kolben)
Gewicht: 320 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 219 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

Magura MT5 (4 Kolben)
Gewicht: 380 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 149 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

Magura MT4 (2 Kolben)
Gewicht: 355 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 119 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

Magura MT2 (2 Kolben)
Gewicht: 365 Gramm (Vorderbremse mit 800mm Leitung und 160mm Bremsscheibe inkl. Schrauben ohne Adapter)
Preis: 79 Euro (inkl. Scheibe und Adapter)

(Alle Angaben laut Hersteller)

MTB-Bremsen im Test:

Werkstatt-Tipps rund um MTB-Bremsen:

Fotostrecke: MTB-Scheibenbremsen: So beseitigen Sie störendes Quietschen

4 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn

Fotostrecke: So montieren Sie Ihre neue MTB-Scheibenbremse

16 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn