Lock8 bringt schlaues Schloss ohne Schlüssel

Das neue Schloss Lock8 macht das Smartphone zum elektronischen Schlüssel. Eine App mit Sicherheitscode, Alarm und GPS-Ortung gibt es passend dazu.

Ein Schloss ohne Schlüssel? Wo gibt’s denn so was? Mit dem Schloss von Lock8 lassen sich seit Oktober 2013 Fahrräder ohne Schlüssel sichern.

Wie das geht? Ganz einfach: Der „intelligente“ Schließmechanismus lässt sich über eine Smartphone-App bedienen. In der App kann der Nutzer sein Fahrrad registrieren und legt sich einen Code an. Berührt der Besitzer den Touchscreen, kann er das Schloss verriegeln oder öffnen. Dank der App soll sich das Bike auch teilen lassen: Gibt der Besitzer den Code an einen Freund weiter, kann dieser das Schloss öffnen und sich, dank GPS-Funktion zum Fahrrad navigieren lassen.

Die App bietet weitere nützliche Funktionen: Versucht ein Dieb gewaltsam das Schloss zu öffnen, soll ein Alarmsignal ertönen und der Besitzer mit einer Nachricht auf sein Telefon informiert werden.

Wird das Rad trotzdem gestohlen, lässt es sich in der Lock8-Community als gestohlen melden und kann, via GPS von anderen Usern gesucht werden. Lock8 wird übrigens ausgesprochen wie das englische locate.