Lapierre 2013: Neues 29er-Racefully XR und viele Updates

Lapierre bringt für 2013 ein neues Carbon-Racefully namens XR in 29 Zoll. Außerdem haben die Franzosen ihre übrigen Modelle überarbeitet. Infos und große Fotostrecke.

Fotostrecke: Die neuen Lapierre-Mountainbikes für 2013

12 Bilder
MTB-Neuheiten Lapierre 2013 Foto: Lapierre/David Schultheiß
MTB-Neuheiten Lapierre 2013 Foto: Lapierre/David Schultheiß
MTB-Neuheiten Lapierre 2013 Foto: Holger Schwarz

Das neue 29er-Fully Lapierre XR ist zwar als 2013er-Modell deklariert, es wird allerdings schon Mitte 2012 erhältlich sein. Ausgestattet ist das Lapierre XR mit einem 1.800-Gramm-Rahmen aus Carbon, 100 mm Federweg, Tapered Steuerrohr, komplett innenverlegten Zügen und 12-mm-Steckachsen. Das Lapierre XR wird es in sechs Varianten geben. Alle sind aus Carbon, drei werden mit den neuen CTD-Fahrwerkselementen von Fox ausgestattet sein und weitere drei mit dem neuen intelligenten e:i-Shock-Dämpfersystem. Die Alternative für Racer: das 29er-Hardtail Lapierre Pro Race, das im Vergleich zum Vorjahresmodell in Sachen Steifigkeit verbessert wurde.

Am Touren-Fully X-Flow haben die Ingenieure von Lapierre an der Geometrie geschraubt. Während der Lenkwinkel bei dem Touren-MTB von 69 auf 67,5 Grad geschrumpft ist, wuchs der Sitzwinkel von 72,5 auf 74 Grad an. Geblieben ist dagegen das von Lapierre patentierte Pendbox-Tretlagersystem. Heißt: das Tretlager ist bei dem Mountainbike schwingend gelagert und wandert bei eingefedertem Dämpfer um 5 mm nach vorne, was den Pedalrückschlag minimieren soll. Vom Lapierre X-Flow wird es für 2013 sechs Modelle geben – vier aus Carbon und zwei aus Alu. Alle sechs MTB-Modelle sind mit einem 130-mm-Hinterbau und einer 120-mm-Gabel ausgestattet.

Das All-Mountain-Fully Lapierre Zesty wurde ebenfalls in Sachen Geometrie verändert. Ein verkleinerter Lenkwinkel (66,5 statt 67 Grad), ein kürzeres Sitzrohr und längere Kettenstreben sollen bei dem All-Mountain-MTB für einen tieferen Sitz des Tretlagers und damit für mehr Stabilität in Downhill-Passagen sorgen. Das Lapierre Zesty kommt in vier Carbon- und zwei Alu-Varianten – jeweils mit 150-mm-Gabel und 140 Millimeter Federweg am Hinterbau. Das Lapierre Zesty kann mit dem neuen intelligenten e:i-Shock-Dämpfersystem bestellt werden.

Beim Enduro-Bike Lapierre Spicy gingen die Geometrie-Veränderungen in die gleiche Richtung wie beim Lapierre Zesty. Das 160-mm-Fully Spicy soll dadurch noch komfortabler zu handeln sein. Das Enduro-MTB gibt es in einer Carbon- und zwei Alu-Varianten und wird ebenfalls mit dem e:i-Shock-Dämpfersystem kompatibel sein.

Der Downhill-Fraktion spendiert Lapierre für 2013 noch mehr Federweg. 220 statt bisher 200 Millimeter stehen beim Lapierre DH künftig zur Verfügung. Außerdem ist der Rahmen in drei (statt bisher zwei) Größen erhältlich.

Video: MountainBIKE-Testfahrer Fabian Scholz zum neuen 29er Racefully Lapierre XR mit e:i Shock-Dämpfung

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Noch mehr neue Bikes für 2013:

Fotostrecke: MTB-Neuheiten 2013: mehr als 100 neue Bikes

103 Bilder
Neue Mountainbikes für 2013 - von der Eurobike 2012 Foto: Daniel Geiger
Neue Mountainbikes für 2013 - von der Eurobike 2012 Foto: Daniel Geiger
Neue Mountainbikes für 2013 - von der Eurobike 2012 Foto: Daniel Geiger