Hercules Rob SP 10 Pro: So sportlich war Hercules noch nie - alle Infos zum E-MTB! Plus: Video


Zur Fotostrecke (11 Bilder)

Hercules Rob SP10 Pro (2014)
Foto: Björn Gerteis

 

Hercules Rob SP10 Pro (2014)
Foto: Björn Gerteis

 

Hercules Rob SP10 Pro (2014)
Foto: Björn Gerteis

 

Hercules Rob SP10 Pro (2014)
Foto: Björn Gerteis

 

Hercules Rob SP10 Pro (2014)
Foto: Björn Gerteis
Mit dem Hercules Rob SP 10 Pro springt auch Hercules auf den E-Mountainbike-Trend auf. Das E-Bike fürs Gelände gibt es in zwei Varianten: Hercules Rob SP 10 Pro und Hercules Rob SP 10. Alle Infos, Fotos und ein Video finden Sie hier.

"Der sportlichste Robert aller Zeiten" - so beschreibt Hercules selbst das neue E-Mountainbike Rob SP 10 Pro, das 2014 auf den Markt kommt.

Mit dem neuen E-Mountainbike folgt Hercules nicht nur dem allgemeinen E-Bike-Trend 2014, sondern öffnet auch die Tür für neue Zielgruppen.

Neben dem starken City- und Tourensegment besetzte Hercules mit einigen Cross-Modellen bereits die sportliche Schiene, mit dem Rob SP 10 Pro geht der Hersteller aber noch einen Schritt weiter.

Das waschechte E-Mountainbike ist mit dem neuen Bosch-Mittelmotor aus der Performance Line ausgestattet. Der drehmomentstarke Antrieb soll für Fahrspaß abseits der befestigten Wege sorgen. Hercules kombiniert den Motor mit einer Shimano XT 10-Gang-Kettenschaltung und hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano.

Weiterhin ist das Hercules E-Mountainbike mit einer der RockShox-Federgabel Reba RL (100 mm Federweg) ausgestattet.

Das Hercules SP 10 kostet in der Pro-Version 3.299 Euro, in der normalen Variante 2.999 Euro.

Die Daten des Hercules Rob SP 10 Pro laut Hersteller

Motor: Bosch, Performance Line, Mittelmotor, 250 Watt
Akku: Bosch, 400 Wattstunden, Lithium-Ionen
Schaltung: Shimano, Shimano Deore XT, 10-Gang-Kettenschaltung
Bremsen: Shimano, Shimano XT BR-T785, hydraulische Scheibenbremse (vorne 180 mm/ hinten 160 mm)
Federgabel: RockShox Reba SL, 100-mm-Federweg
Preis: 3.299 Euro

Video: Hercules-Produkt-Manager Thomas Drehmel stellt im Interview das Rob SP 10 Pro vor

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.