GoPro präsentiert Drohne und neue Hero5 Black


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

GoPro Hero5
Foto: GoPro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro
Der Action-Cam-Profi GoPro stellt eine Reihe neuer Produkte vor - darunter die erste Drohne namens "Karma" und die neue Kamera GoPro Hero5 Black. Wir haben alle wichtigen Infos und Bilder ...

Wer seine besten Bike-Momente von oben festhalten will, wird sich freuen: Der Action-Cam-Profi GoPro macht nun auch den Luftraum unsicher und präsentiert seine neue Kamera-Drohne Karma.

Die neue GoPro Karma soll auch Drohnen-Anfängern gleich beim ersten Flug Spaß machen. Eine einfache Bedienung mittels eines Controllers im Gaming-Stil soll das Flugvergnügen einfach und effektiv machen. Das in den Controller integrierte Touch-Display empfängt die Bilder der GoPro-Kamera und macht Smartphone und Tablet überflüssig.

Der 3-Achsen-Bildstabilisator soll für ein ruckelfreies Bild sorgen. Er kann von der Drohne abmontiert und an einen Stick, den so genannten Grip, befestigt werden. So sollen geschmeidige Aufnahmen auch aus der Hand oder von unterschiedlichen Befestigungen gelingen.

Die GoPro Karma lässt sich kompakt zusammenfalten und passt so genau in den dazugehörigen Rucksack. Die Drohne soll ab dem 23. Oktober 2016 in auswählten Regionen Europas erhältlich sein:

Preis ohne GoPro Kamera: 869,99 Euro

Preis mit der neuen GoPro Hero5 Black: 1.199,99 Euro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro GoPro Karma

Neue Action-Cam: GoPro Hero5 Black

Leistungsstärker und bedienfreundlicher soll die neue GoPro Hero5 Black Actioncam sein. Die neue Action-Kamera kommt mit Sprachsteuerung und einem 2-Zoll-Display mit vereinfachter Bedienung. Weitere Features der GoPro Hero5 Black sind:

  • Videoauflösung bis zu 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Fotos mit 12MP
  • Einfache Steuerung mit nur einem Knopf
  • Ohne Gehäuse bis zu 10m wasserdicht laut Hersteller
  • Kompatibel mit existierenden GoPro Accessoires, inklusive Karma
  • Stereo-Audioaufnahmen und Windgeräusch-Reduzierung
  • Videostabilisierung auf Profi-Niveau
  • RAW und WDR Foto-Modi
  • GPS
  • "Linear" Aufnahmemodus ermöglicht Weitwinkelaufnahmen ohne Verzerrung

Die neue GoPro Hero5 Black soll ab 2. Oktober 2016 erhältlich sein.

Preis: 429,99 Euro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro GoPro Hero5 Black

Die kleine Variante: GoPro Hero5 Session

Die GoPro Hero5 Session ist kleiner und kopakter als die Hero5 Black. Ihr reduziertes Design und die Bedienbarkeit hat die Hero5 Session von der Hero Session. Allerdings bringt die GoPro Hero5 Session Actioncam ein Leistungs-Upgrade mit:

  • Videoauflösung bis zu 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Fotos mit 10MP
  • Sprachsteuerung in sieben Sprachen
  • Einfache Steuerung mit nur einem Knopf
  • Ohne Gehäuse bis zu 10m wasserdicht laut Hersteller
  • Kompatibel mit existierenden GoPro Accessoires, inklusive Karma
  • Videostabilisierung auf Profi-Niveau
  • „Linear“ Aufnahmemodus ermöglicht Weitwinkelaufnahmen ohne Verzerrung

Die neue GoPro Hero5 Session Kamera ist laut Hersteller ebenfalls ab 2. Oktober 2016 erhältlich.

Preis: 329,99 Euro

 

GoPro Hero5
Foto: GoPro GoPro Hero5 Session

GoPro Plus: Neuer Cloudbasierter Service

Ein neuer Abo-Service soll das Bearbeiten und Teilen von Inhalten so einfach wie nie zuvor machen. Während eine GoPro Hero5 Kamera an den Strom angeschlossen ist und lädt, kann sie automatisch Fotos und Videos zu GoPro Plus hochladen. GoPro Plus ist ein Cloudbasierter Service, der es ermöglichen soll, jederzeit und von überall auf GoPro Inhalte zuzugreifen. Er soll laut GoPro in Europa ab Anfang 2017 zur Verfügung stehen.




Action-Cams im Test bei MOUNTAINBIKE:

23.09.2016
Autor: Saskia Hörmann
© MOUNTAINBIKE